Freitag, 18. Oktober 2019

Landau: Nach Hausgeburt: Mutter läuft von Krankenhaus zu Krankenhaus

10. Dezember 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau
Sujetbild: dts Nachrichtenagentur

Sujetbild: dts Nachrichtenagentur

Landau – Eine frisch gebackene Mutter hat ihr Neugeborenes nachts durch die Straßen von Landau getragen. Der Säugling war nach Angaben der Polizei noch blutverschmiert.

Die 35-Jährige hatte ihren Sohn zu Hause zur Welt gebracht und bat dann in der Nacht zu Samstag in einer Klinik um Hilfe.

Da die Klinik keine Entbindungsstation hatte, sollten Mutter und Kind mit einem Rettungswagen in ein anderes Krankenhaus gebracht werden. Weil das der Frau offenbar zu lange dauerte, verließ sie die Klinik auf eigene Faust wieder.

Mehrere Streifenwagen suchten die Frau und ihr Baby im gesamtem Stadtgebiet, bis ein anderes, etwa zwei Kilometer entferntes Krankenhaus die Polizei anrief. Die Frau war mit ihrem Neugeborenen dort wohlbehalten eingetroffen. Beiden ginge es gut, so die Polizei.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin