Donnerstag, 05. Dezember 2019

Landau-Godramstein: Angeblicher Kinderansprecher laut Polizei Fake-News

14. November 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau

Symbilbild: dts Nachrichtenagentur

Landau-Godramstein: In den sozialen Medien kursieren derzeit Meldungen über einen Kinderansprecher in Godramstein.

Die Polizei Landau teilte dazu mit, dass aktuell kein Fall bekannt sei, in dem ein Kinderansprecher auffällig wurde. Hinweise, die den Wahrheitsgehalt der Meldungen in den sozialen Medien bestätigen könnten, lägen bislang nicht vor.

An Schulen und Kindergärten mehren sich jedoch Anfragen besorgter Eltern. „Entsprechende Hinweise oder Beobachtungen sollten Zeugen unmittelbar der Polizei mitteilen und nicht ungeprüft in soziale Medien einstellen“, warnt die Polizei. Denn immer, wenn solche Nachrichten in den sozialen Netzwerken verbreitet würden, herrsche bei den Eltern große Aufregung. Hier gelte es aber, besondere Vorsicht walten zu lassen.

„Verbreiten Sie nicht alle Nachrichten, die Sie erhalten. Prüfen Sie die Inhalte der Nachricht, bevor Sie den Beitrag liken oder teilen. Eine Presseveröffentlichung von Anfang der Woche im Hinblick auf einen Exhibitionisten steht nicht im Zusammenhang mit den aktuell kursierenden Gerüchten“, betont die Polizei.

„Sollten Sie oder Ihr Kind tatsächlich verdächtige Beobachtungen machen, wenden Sie sich bitte an die Polizei Landau unter 06341/2870 oder an kilandau@polizei.rlp.de.“

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin