Donnerstag, 28. Mai 2020

Kuhardt: Herrensitzung der „Kuhrder Schneggedätschler“: Schunkeln und Feiern bis zum Morgen

12. Februar 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Kuhrder Schneggedätschler. Foto: Klemens Bentz

Kuhrder Schneggedätschler.
Foto: Klemens Bentz

Kuhardt – Die Herren der „Kuhrder Schneggedätschler“ bekamen bei ihrer Herrensitzung in diesem Jahr Damenbesuch: Gäsemälger „Simone I“ legte eine Stippvisite bei der erlauchten Narrenschar ein und versorgte sie mit wohlschmeckender „Gäsemilch“.

Sitzungspräsident Rolf Braun führte durch die Sitzung, die Hauskapelle sorgte für die richtige Stimmung und heizte die Dätschler mit einer Schunkelrunde mit Faschingsliedern bis zur Betriebstemperatur mächtig ein.

Die edlen Herren lauschten den Büttenreden und amüsierten sich dabei prächtig. Da war der Frauenhasser, der vom Leid mit den Weibern berichtete, der wirre St. Nikolaus und seinem Gefolge und eine Herz-OP, vor der dem Patienten wegen der furchterregenden Hygiene im OP und dem durchgeknallten Chirurgen Angst und Bange war.

Auch die Bänkelsänger erheiterten mit ihren Liedern die Gäste im geschmückten Dätschlerdomiziel. Es wurde geschunkelt und gefeiert bis in die frühen Morgenstunden.

Schon heute freuen sich die Dätschler auf die kommende Faschingskampagne, in der sie ihr zehnjähriges Jubiläum feiern. (oh/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin