Montag, 23. April 2018

„Kreis-Storch“ „Maxi“ schon in Marokko

27. September 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Maxi mit Sender. Foto: KV GER

Maxi mit Sender.
Foto: KV GER

Kreis Germersheim – Landrat Dr. Fritz Brechtel hat die Sender-Patenschaftsurkunde der Aktion PfalzStorch e.V. für die Störchin „Maxi“ von der Leiterin des Rheinland-Pfälzischen Storchenzentrums, Christiane Hilsendegen, erhalten.

Maxi ist 2017 im Nest Golden-Grape-Ranch in Landau-Mörlheim geschlüpft und wurde am 21. Juni dort besendert. Brechtel war damals mit dabei, denn der Landkreis Germersheim hat die Besenderung mitfinanziert und damit quasi die Patenschaft für Maxi übernommen.

Am selben Tag wurden insgesamt 21 Jungstörche in ganz Rheinland-Pfalz von der Aktion PfalzStorch mit GPS-Sendern ausgerüstet. So sollen die Flugrouten der Störche nach Afrika erforscht werden.

„Maxi geht es offensichtlich sehr gut. Sie vollbringt beachtliche Leistungen und hat sich bis Kenitra in Marokko vorgewagt“, freut sich der Landrat.

Der Flug von Maxi und ihren Artgenossen kann mit der kostenlosen App „Animal Tracker“ verfolgt werden. (red)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin