Freitag, 14. Mai 2021

Kreis Germersheim: Junge Erwachsene leiden oft unter Kopfschmerzen

10. Juli 2017 | Kategorie: Kreis Germersheim
Starke Kopfschmerzen können das Leben zur Hölle machen.  Foto: Pixabay

Starke Kopfschmerzen können das Leben zur Hölle machen.
Foto: Pixabay

Kreis Germersheim – Im Landkreis Germersheim leiden junge Erwachsene oft unter Kopfschmerzen.

Das zeigt der Arztreport der Barner, der sich auf Versichertendaten aus dem Jahr 2015 stützt. Demnach erhielten 15,2 Prozent der 18- bis 27-Jährigen im Landkreis eine Kopfschmerzdiagnose von ihrem Arzt. Über alle Altersgruppen hinweg war dies bei nur 9,4 Prozent der Bewohner im Landkreis Germersheim der Fall.

Unter den 36 rheinland-pfälzischen Landkreisen und kreisfreien Städten liegt der Landkreis Germersheim beim Anteil der jungen Erwachsenen mit Kopfschmerzdiagnosen auf dem 18. Platz. Bei der Auswertung über alle Altersgruppen hinweg belegt der Landkreis Platz 19.

Vorsicht bei der Einnahme von Migränemitteln

Eine besondere Form des Kopfschmerzes ist die Migräne. Sie zeichnet sich durch pochende und pulsierende Schmerzen aus, die mit Übelkeit und Erbrechen sowie einer Überempfindlichkeit gegen Licht und Lärm einhergehen.

Der Bevölkerungsanteil, dem ein Migränemittel verordnet wurde, liegt im Landkreis Germersheim bei 0,9 Prozent. Das ergibt Platz 13 im Vergleich aller Landkreise und kreisfreien Städte in Rheinland-Pfalz.

Als Migränemittel wurden fast ausschließlich Mittel aus der Substanzgruppe der Triptane verordnet. Sie gelten als Wundermittel für Migräne-Patienten, können aber unerfreuliche Nebenwirkungen haben – nämlich Kopfschmerzen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin