Dienstag, 29. November 2022

Kreditformen im Überblick

26. November 2018 | Kategorie: Finanzen, Ratgeber

Welcher Kredit der richtige ist – das ist nicht immer leicht zu entscheiden.
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Geht es darum, einen passenden Kredit auszuwählen, haben es Interessenten oft nicht einfach. Es gibt mittlerweile viele verschiedene Kreditformen. Diese werden nachfolgend erläutert, um einen guten Überblick zu geben und die anschließende Auswahl zu erleichtern.

Autokredit

Ein Autokredit ist im Grunde genommen ein gewöhnlicher Ratenkredit. Hierbei wird zwischen einem Kredit einer unabhängigen Bank und einer Händlerfinanzierung unterschieden. Ersterer ist meist zweckgebunden, sodass der Kredit in der Regel bessere Zinsen bietet. Der Grund ist, dass das Auto einen Gegenwert darstellt und damit die Bonität erhöht. Es dient der Bank als zusätzliche Sicherheit, denn das Fahrzeug wird im Falle einer Zahlungsunfähigkeit für die Begleichung des Kredits genutzt.

Privatkredit

Beim Privatkredit gewährt eine Privatperson der anderen einen Kredit. Hierbei muss es sich nicht um Bekannte oder Verwandte handeln. Auch auf verschiedenen Plattformen werden Privatkredite angeboten. Menschen können somit in den Zeiten eines niedrigen Marktzinses ihr Geld gewinnbringend anlegen. Doch auch der Kreditsuchende kann mit gutem Verhandlungsgeschick ein günstiges Darlehen erhalten. Auskunfteien wie die Schufa AG können dadurch vermieden werden.

Ratenkredit

Der Ratenkredit bezeichnet ein normales Darlehen, das in vielen Banken allgemein als Konsumentenkredit bezeichnet wird. Die Kreditsumme wird in monatlichen Raten zurückgezahlt. Die Höhe der Kreditrate und die Laufzeit werden im Vorfeld abgeklärt und vertraglich festgehalten. Der Ratenkredit steht zur freien Verwendung zur Verfügung. Die genauen Kreditkosten berechnen sich anhand des effektiven Jahreszinses.

Die Bonitätsprüfung bzw. das zu erwartende Risiko bei der Rückzahlung des Kredits spielt bei der Höhe des Zinssatzes eine entscheidende Rolle. Ein sorgfältiger Vergleich ist wie bei allen Krediten unverzichtbar.

Schnellkredit

Im Grunde genommen ist der Schnellkredit mit einem gewöhnlichen Ratenkredit vergleichbar. Das charakteristische Merkmal ist jedoch, dass er sehr schnell bearbeitet und ausgezahlt wird. Alle wichtigen Schritte werden online erledigt. Bei vexcash.com kann bis 15 Uhr ein Schnellkredit mit Express-Option beantragt werden und dann ist das Geld bei Bewilligung noch am gleichen Tag auf dem Konto.

Der Schnellkredit eignet sich gut für kurzfristig auftretende Finanzierungsprobleme wie wichtige Reparaturen oder die Ablösung eines teuren Dispokredits.

Studienkredit

Ein Studienkredit ist eine spezielle Darlehensform, die Studenten und Doktoranden zur Verfügung steht, um die Lebenshaltungskosten und Studiengebühren während des Studiums zu finanzieren. Er wird in monatlichen Raten ausgezahlt. Die Kreditlaufzeit teilt sich in eine Auszahlungs- und Rückzahlphase auf, die zum vorher vertraglich festgelegten Zeitpunkt beginnt. Dazwischen liegt in der Regel eine individuelle Karenzzeit von bis zu zwei Jahren.

Der Studienkredit wird gern als private Alternative zum Bafög angesehen, da es einige Parallelen gibt.

Dispokredit

Mit dem Dispositionskredit (Kurzform Dispokredit) ermöglicht die Bank dem Kunden, das Girokonto um eine vereinbarte Summe zu überziehen, die er ganz nach Bedarf nutzen kann. Damit können beispielsweise Überweisungen oder Abhebungen getätigt werden, obwohl das Konto kein Guthaben mehr aufweist. Es ist dann sozusagen „im Minus“, doch dafür berechnet die Bank zum Teil sehr hohe Zinsen von über 15% bei einigen Anbietern. Seit langem gibt es von der Politik Forderungen, Höchstgrenzen für die Zinssätze festzulegen. Die genaue Höhe des Dispokredits hängt meist vom monatlichen Geldeingang ab.

Kleinkredit

Bei Kleinkrediten ist die ausgezahlte Kreditsumme vergleichsweise gering und beläuft sich meist auf 1.000 bis höchstens 5.000 Euro. Daher werden sie leichter von der Bank bewilligt. Ansonsten unterscheiden sie sich nicht von herkömmlichen Ratenkrediten. Die Tilgung und Verzinsung erfolgt ebenso in der Form von monatlichen Kreditraten, die ab der Auszahlung der Kreditsumme beglichen werden. Die Laufzeiten sind jedoch aufgrund der niedrigen Summe meistens deutlich kürzer, in der Regel maximal 24 Monate. So sind auch die Zinsen für einen Kleinkredit relativ gering.

Es gibt mittlerweile viele verschiedene Kreditformen. Anhand des Verwendungszwecks und der individuellen Situation muss jeder für sich entscheiden, welches das passende Darlehen ist.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen