Montag, 16. Mai 2022

Kommunalwahlen: Klaus Kißel für Arzheimer SPD einstimmig nominiert

31. Januar 2014 | Kategorie: Kommunalwahl 2014

In Arzheim wurde Klaus Kißel einstimmig zum SPD-Ortsvorsteherkandidat gewählt.
Foto: Ahme

Arzheim. Bei der Kommunalwahl tritt die Arzheimer SPD erneut mit Klaus Kißel an.

Auf ihrer von der stellvertretenden SPD-Stadtverbandsvorsitzenden Moni Vogler geleiteten Mitgliederversammlung wählten ihn die Mitglieder einstimmig zu ihrem Kandidaten für die Wahl zum Ortsvorsteher.

Günter Heidrich begründete den Vorschlag mit der erfolgreichen Amtsführung Kißels. Dieser zeigte sich erfreut, dass die Straße nach Godramstein in diesem Jahr grundlegend saniert werde. „Sobald die Arbotstraße wieder offen ist, kann mit der Sanierung begonnen werden“, meinte Kißel. Einig waren sich die Anwesenden, dass die Löcher in der Straße nach Wollmesheim schnellstens ausgebessert werden müssen.

Kißel führt auch die Liste der Ortsbeiratskandidatinnen und -kandidaten an. Er zeigte sich zufrieden, dass es auch diesmal wieder gelungen sei, Nichtparteimitglieder für eine Kandidatur auf der SPD-Liste zu gewinnen.

Einstimmig wurden gewählt:

1+2     Klaus Kissel
3+4     Hermann Groß
5+6     Ralf Travnicek (parteilos)
7+8     Morella Kissel (parteilos)
9+10   Matthias Müller (parteilos)
11+12 Alexander Hieb (parteilos)
13       Gabriele Schön
14       Günter Heidrich
15       Elisabeth Morawietz (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen