Samstag, 27. Februar 2021

Knotenpunkt Jockgrim wird umgebaut 

15. Februar 2021 | Kategorie: Kreis Germersheim, Regional

Quelle: LBM Speyer

Jockgrim –  Der Umbau des Knotenpunkts L540 / K10 bei Jockgrim soll am 23. Februar 2021 beginnen. Das teilte der Landesbetrieb Mobilität Speyer mit. 

Der Umbau erfolgt in zwei Bauabschnitten. Anschließend wird in einem dritten Bauabschnitt die L 540 in Richtung Wörth zusätzlich die Fahrbahn saniert. Die Bauarbeiten sollen – gute Witterung vorausgesetzt – bis Ende Juni 2021 dauern. Die Baukosten für den Umbau des Knotenpunkts und der Fahrbahnsanierung der L 540 betragen rund 750.000 Euro.

Umleitungen

Für die Umleitung des ersten Bauabschnitts wird im Bereich der L 549 eine Behelfszufahrt errichtet. Die ausgeschilderte Umleitung wird von der L 540 mit einer Ampel über die Behelfszufahrt zur K 10 in Richtung Jockgrim geleitet und umgekehrt.

Im zweiten Bauabschnitt wird die K 10 in Richtung Jockgrim gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die L 540 in Richtung Jockgrim und umgekehrt.

Der dritte Bauabschnitt betrifft die Fahrbahnsanierung des anschließenden etwa 700 meter langen Streckenabschnittes der L 540 vom Knotenpunkt L 540 / K 10 in Richtung zur Anschlussstelle B9 / Wörth.

Für diese Arbeiten muss die L 540 in diesem Bereich voll gesperrt werden. Die ausgeschilderte Umleitung erfolgt für diesen Bauabschnitt von Süden und Norden kommend über die B 9 – Anschlussstelle Kandel/Jockgrim/Rheinzabern – zur L 549 und K 10 nach Jockgrim.

Bauabschnitt 1

Bauabschnitt 2

Bauabschnitt 3

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin