Sonntag, 05. Dezember 2021

Klemens Gadinger und Gerd Harsch seit 40 Jahren bei der VR Bank Südpfalz

4. November 2021 | Kategorie: Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Landau, Wirtschaft in der Region

Vorstand und Betriebsrat der VR Bank Südpfalz ehren zwei Mitarbeiter für 40-jährige Betriebszugehörigkeit (v.l.): Clifford Jordan (Vorstandsmitglied), Klaus Dönig (Betriebsratsvorsitzender), Klemens Gadinger und Gerd Harsch (Jubilare), Jürgen Büchler (Vorstandsmitglied) und Christoph Ochs (Vorstandsvorsitzender).
Foto: über VR Südpfalz

Viele Erinnerungen wurden wach, als Vorstand und Betriebsrat der VR Bank Südpfalz Klemens Gadinger und Gerd Harsch für ihr 40-jähriges Dienstjubiläum ehrten.

Gerd Harsch, der im September 1981 seine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Raiffeisenbank Landau begann, erkannte früh, dass sein Interesse den Menschen und der Kundenberatung gilt. Sein Wunsch, eine Filiale zu leiten, erfüllte sich bereits 1985, als ihm die Verantwortung für die Filiale in Essingen übertragen wurde, wo er heute – auch nach 36 Jahren – noch als Filialbereichsleiter tätig ist. „Sie haben Kontinuität in diesem Ort verkörpert und Familien über Generationen hinweg bei ihren Bankgeschäften begleitet“, hob das Vorstandsmitglied der VR Bank Südpfalz Clifford Jordan anerkennend in seiner Rede hervor.

Harsch packte einige Geschichten aus seinem langen Berufsleben aus: Erinnerte an das Raiffeisen-Warengeschäft in den frühen 80ern, als Düngersäcke stapeln noch zum Arbeitsalltag eines Auszubildenden bei der Raiffeisenbank gehörte. Gleich dreimal wurde seine Essinger Filiale überfallen – „Gottseidank ohne Personenschaden“. Eine große Veränderung in jüngerer Vergangenheit nannte er die Einführung von VR-SISy im Jahr 2017. „Dieser Schritt hat sich in Essingen absolut bewährt“, so der 60-jährige Hochstadter. Regionaldirektorin Sabine Heil lobte ihren Mitarbeiter, vielseitige Veränderung in seinem Bereich positiv mitgetragen zu haben. „Der Blick auf die erfolgreichen Veränderungen in der Vergangenheit macht Mut, die vielseitigen Herausforderungen der Zukunft zu meistern“, so der Vorstandsvorsitzende Christoph Ochs.

Klemens Gadinger wechselte zum 1. Oktober 1981 als Kreditsachbearbeiter vom Mitbewerber zur Gebiets-Raiffeisenbank Rülzheim. „Wir haben damals vom Angebot bis zur Auszahlung alles gemacht“, so der Jubilar. Gadinger wurde Prokura verliehen und ab 1996 kam Personalführung dazu, berichtete Jordan, als er die vielseitige Vita des 61-jährigen Bellheimers vorstellte.

Von 1996 bis 2012 begleitete er Neustrukturierungen der Bank maßgeblich mit und leitete Berater- und Servicemitarbeiter-Teams in den Regionalmärkten Germersheim und Rülzheim. 2012 wurde ihm die Verantwortung für die Firmenkundenbetreuung der Bank übertragen. Gadinger führte den Bereich bis Ende 2019. Seit 2020 ist er als „Pionier“ verantwortlich für das gewerbliche Vermittlungsgeschäft, das die Bank erfolgreich aufbaut. Als Geschäftsführer der VR Baulandentwicklungsgesellschaft Südpfalz koordiniert er Baulanderschließungen in der Region.

Jordan dankte den Jubilaren im Namen des Vorstandes herzlich für vier Jahrzehnte erfolgreiche Arbeit für die VR Bank Südpfalz und ihre Vorgängerinstitute und freut sich, wenn noch das ein oder andere Berufsjahr dazu kommt. Der Betriebsratsvorsitzende Klaus Dönig schloss sich den wertschätzenden Worten des Bankvorstands an, wünschte viel Gesundheit und dankte für die gute Zusammenarbeit.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin