Sonntag, 20. September 2020

Klaus Sommer vom Amt als Generalsekretär des ALFA-Landesverbandes Rheinland-Pfalz zurückgetreten

16. Juni 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Leute-Regional, Politik Rheinland-Pfalz
Klaus Sommer. Foto: alfa-rlp.de

Klaus Sommer.
Foto: alfa-rlp.de

Saulheim. In einem Brief erklärt Klaus Sommer, dass er von seinem Amt als Generalsekretär des ALFA-Landesverbandes Rheinland-Pfalz zurückgetreten sei.

Der Grund sei, dass er sich mit dem von Prof. Dr. Lucke bestimmten Kurs der Partei nicht mehr identifizieren könne.

„Das Eintreten für TTIP, die Politik der sozialen Kälte gegen den Mindestlohn und der fehlende Mut, wirksame Reformen unseres Rentensystems diskursiv  in Angriff zu nehmen, zeigen mir, dass wir auf den Weg zu einer FDP 2.0 geführt werden“, so Sommer.

„Zudem fehlt mir das Vertrauen in die Führungsqualitäten einer Bundesvorsitzenden, die als Generalsekretärin faktisch nicht stattgefunden und bisher kaum mit der Parteibasis kommuniziert hat.
Als Generalsekretär wäre es meine Aufgabe Menschen für diese Partei zu begeistern und zu gewinnen. Diese Aufgabe kann ich nicht mehr erfüllen, da ich unter dieser Führung mit diesem Kurs keinerlei Chancen sehe, die Bürger zu erreichen und bei künftigen Wahlen auch nur halbwegs erfolgreich zu sein.“ (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin