Samstag, 14. Dezember 2019

Kinderhospiz „Sterntaler“ in Dudenhofen auf Spenden angewiesen: Mächerle gibt 250 Euro

5. Dezember 2013 | 2 Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

V.li.: Heiko Mächerle, Anthony Foskett und Mächerle-Mitarbeiter Benjamin Fricke.
Foto: v. privat

Wörth/Dudenhofen – 250 Euro überreichte spontan Heiko Mächerle vom gleichnamigen Bestattungsinstitut in Wörth dem Mitarbeiter des Kinderhospizes „Sterntaler“ in Dudenhofen, Anthony Foskett.

Dieser hatte Schülern der 10b der IGS Kandel beim Besuch des Bestattungsinstituts innerhalb ihrer Themenwoche „Lauf des Lebens“ die Arbeit seiner Einrichtung mit unheilbaren kranken Kindern vorgestellt und erläutert, dass diese fast ausschließlich auf Spenden angewiesen sei. (lumi)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

2 Kommentare auf "Kinderhospiz „Sterntaler“ in Dudenhofen auf Spenden angewiesen: Mächerle gibt 250 Euro"

  1. Haak, Gabriele sagt:

    Auf dem „Dornröschen-Weihnachtsmarkt“ in Dörrenbach wurden selbsgebastelte Papiersterne zu Gunsten des Sterntaler Kinderhospizes verkauft. Es kamen 77,90 € zusammen. Auf 100,00 € aufgerundet soll das Geld den Kindern zugute kommen. Allen Sterntaler- Mitarbeitern,- Kindern und- Familien herzliche Grüße aus Dörrenbach und eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit.

  2. Ilse Reiners sagt:

    Hallo, da mein Bruder verstorben ist, haben wir vor anstelle von Blumen u.Geld Spenden Ihnen das Geld zukommen zulassen.
    Welches Konto kann ich in der Todesanzeige angeben ?
    Es würde mich freuen von Ihnen zuhören.
    Gruß Reiners.
    Hatzenbühl,25.03.2017

Directory powered by Business Directory Plugin