Sonntag, 23. Juni 2024

Keto-Diät: Beliebte Wahl für Menschen, die abnehmen möchten

24. Januar 2023 | Kategorie: Allgemein, Essen & Trinken, Gesundheit, Ratgeber

Proteinreich: Avocado-Creme
Quelle: pixabay.com

Die Keto-Diät hat sich zu einer beliebten Wahl für Menschen entwickelt, die abnehmen möchten, und mit der steigenden Nachfrage nach gesünderen Lebensmitteln wird die Popularität der Diät in den nächsten Jahren voraussichtlich noch weiter zunehmen.

Einige der Trends, die wir erwarten, sind die Einbeziehung von mehr pflanzlichen Fetten und Proteinen, Einbindung des Einzelhandels, Ergänzungspräparate wie Keto Tropfen und intermittierendes Fasten. Hier werden die Trends vorgestellt…

Fangemeinde rund um intermittierendes Fasten wächst

Wenn Sie sich gefragt haben, wie intermittierendes Fasten funktioniert und was es für Ihren Körper tun kann, sind Sie nicht allein. Mehrere Studien haben ergeben, dass es eine gute Methode ist, um Gewicht zu verlieren und den Blutzucker zu senken. Es ist sogar bekannt, dass es die Gehirnfunktion verbessert.

Im Gegensatz zu einer normalen Diät müssen Sie bei der Keto-Diät viel Fett und wenig Kohlenhydrate zu sich nehmen. Dies macht die Keto-Diät zu einer guten Wahl für Diabetiker, da der Körper Fette effektiver verstoffwechseln kann. Außerdem hilft es, Blutzuckerspitzen zu vermeiden. Allerdings kann es schwierig sein, sie beizubehalten.

Zum Glück gibt es Möglichkeiten, es einfacher zu machen. Eine der beliebtesten Methoden ist der 16:8-Split. Die Idee dahinter ist, dass man jeden Tag 16 Stunden lang fastet und dann mittags eine große Mahlzeit zu sich nimmt.

Eine weitere beliebte Methode ist die 5:2-Diät. Dabei handelt es sich um eine schlankere Version der 16:8-Methode. Anstatt zwei Mahlzeiten auf einmal zu sich zu nehmen, isst man zum Beispiel mittags eine Mahlzeit und lässt abends eine Mahlzeit aus.

Unabhängig davon, ob Sie sich für eine vollständige ketogene Diät oder für das intermittierende Fasten entscheiden, sollten Sie sich einen soliden Plan zurechtlegen. Schließlich wird Ihr Körper Zeit brauchen, um sich an die Veränderungen anzupassen.

In den ersten Wochen ist es ratsam, einen Diätassistenten oder Ernährungsberater zu konsultieren, der Sie bei der Gestaltung Ihrer Essgewohnheiten unterstützt. Möglicherweise müssen Sie Ihre Medikamente umstellen. Sprechen Sie daher mit Ihrem Arzt, bevor Sie Ihre Ernährung umstellen.

Fermentierte Lebensmittel rücken in den Vordergrund

Die Aufnahme von fermentierten Lebensmitteln in Ihre Keto-Diät ist eine hervorragende Möglichkeit, Ihren Darm und Ihr Verdauungssystem zu unterstützen. Fermentierte Lebensmittel enthalten Probiotika und andere Bakterien, die Ihre Verdauung unterstützen können. Sie helfen nicht nur bei der Aufnahme von Nährstoffen, sondern können auch Ihren Appetit regulieren und Ihre Gesundheit verbessern.

Es gibt viele verschiedene Arten von fermentierten Lebensmitteln. Einige Beispiele sind Joghurt, Kombucha, Kefir und Sauerkraut.

Es gibt auch eine große Auswahl an fermentiertem Gemüse. Viele davon sind auf den örtlichen Bauernmärkten oder in Ihrem örtlichen Naturkostladen erhältlich. Der Fermentationsprozess trägt dazu bei, die Bioverfügbarkeit der Mineralien im Gemüse zu erhöhen.

Sie stärken nicht nur Ihr Immunsystem, sondern können auch den Blutdruck senken. Fermentierte Lebensmittel können sogar beim Abnehmen helfen. Allerdings sollten Sie vor dem Verzehr bestimmte Vorsichtsmaßnahmen treffen. Wenn Sie unter anderem zu Durchfall neigen, sollten Sie sie meiden.

Wenn Sie zum ersten Mal fermentierte Lebensmittel zu sich nehmen, beginnen Sie mit ein oder zwei Esslöffeln pro Tag und steigern Sie die Menge allmählich. Vermeiden Sie es, zu viel auf einmal zu essen. Achten Sie auch darauf, dass Sie rohe Produkte verwenden. Qualitativ minderwertige Produkte werden oft hitzebehandelt, wodurch die guten Bakterien abgetötet werden.

Wenn Sie allergisch gegen Milchprodukte sind oder ein empfindliches Verdauungssystem haben, sollten Sie außerdem einen Arzt konsultieren, bevor Sie eine neue Art von Lebensmittel in Ihren Speiseplan aufnehmen. Menschen mit einer Histaminintoleranz reagieren zum Beispiel schlecht auf fermentierte Lebensmittel.

Trend zu nachhaltiger Keto-Ernährung wird auch in 2023 stärker

Das Dreigestirn aus pflanzlichen Proteinen, ketofreundlichen Mahlzeiten und regenerativer Landwirtschaft ist bei jüngeren Verbrauchern in aller Munde. Es hat auch eine neue Art von Lebensmittelprodukten hervorgebracht.

Das hat seinen Grund: Eine überwiegend pflanzliche Ernährung ist gut für den Planeten und gut für die Tiere. Laut einer aktuellen Cargill-Umfrage würde mehr als die Hälfte der Befragten den Kauf von verpackten Lebensmitteln in Erwägung ziehen, die angeblich nachhaltig sind.

Das soll nicht heißen, dass Fleisch tabu ist. Aber im Allgemeinen liegt der Schwerpunkt auf der Verringerung der Kohlenstoffemissionen von Rindern und anderen Nutztieren bei gleichzeitiger Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden.

Die „Renewal Mill“ beispielsweise stellt Backmischungen aus wiederverwerteten Zutaten her. Die Mühle kämpft auch gegen den Klimawandel. Reveal“ ist ein präbiotisches Getränk, das aus den Kernen von Avocados hergestellt wird. Und es sind noch viele weitere in Arbeit.

Was andere Trends angeht, so werden 2023 eine Reihe von Produkten mit hohem Proteingehalt angesagt sein. Die Hersteller stellen auch ketofreundliche Desserts und Eiscreme her. Wenn man einem Smoothie mit Eiweiß und gesunden Fetten etwas frisches Obst hinzufügt, ist das eine gute Möglichkeit, den Heißhunger auf Zucker zu stillen.

Ein natürliches Süßungsmittel wie Kokosnusszucker oder Ahornsirup ist ein weiteres Must-have. Wenn Sie den Gedanken nicht ertragen können, eine ganze Frucht zu verzehren, werden Sie kreativ mit kohlenhydratarmen Varianten Ihrer Lieblingsfrüchte, wie z. B. Himbeeren.

Vielleicht haben Sie schon von der Yuzu gehört, einer orange-gelben Zitrusfrucht aus Asien. Dieser clementinengroße Ableger tauchte vor ein paar Jahren zum ersten Mal in der kulinarischen Welt auf, aber es wird erwartet, dass er im Jahr 2023 ein großes Comeback feiern wird.

Veggie, Vegan & Co: Pflanzliche Fette und Proteine

Die traditionelle Keto-Diät enthält viel Fleisch und Fett. Außerdem ist sie sehr restriktiv und schwer einzuhalten. Diese Diät wird oft als extrem kritisiert. Doch es geht auch anders…

Die pflanzliche Ernährung hat in den letzten Jahren mehr Aufmerksamkeit erregt. Forscher glauben, dass der Verzehr von pflanzlichen Lebensmitteln das Risiko für chronische Krankheiten senken und die Lebenserwartung erhöhen kann.

Zu einer pflanzlichen Ernährung gehören Obst, Gemüse und Vollkornprodukte. Pflanzliche Lebensmittel sind reich an Ballaststoffen, was die Netto-Kohlenhydratmenge reduziert.

Wenn Sie eine pflanzliche Ernährung in Betracht ziehen, sollten Sie auf eine ausreichende Eiweißzufuhr achten. Ein Großteil der Proteine sollte aus Samen und Nüssen stammen. Sojaprodukte, wie z. B. Tempeh, sind bei einer Keto-Diät jedoch nicht erlaubt.

Die pflanzenbasierte Keto-Diät ist eine kohlenhydratarme, entzündungshemmende Diät, die gesättigte Fette und Milchprodukte einschränkt. Die Diät ist gut zur Gewichtskontrolle geeignet.

Wenn Sie eine pflanzliche Keto-Diät ausprobieren möchten, sollten Sie langsam beginnen. Beginnen Sie mit einer Mahlzeit pro Tag und steigern Sie sich allmählich auf drei Mahlzeiten pro Tag. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, ob diese Diät für Sie geeignet ist oder nicht.

Eine pflanzliche Ernährung eliminiert nicht nur schädliche Stoffe aus Ihrer Ernährung, sondern kann auch gesundheitliche Vorteile für Menschen mit einer Krebsdiagnose haben. Forschungsergebnisse zeigen, dass diese Ernährung dazu beitragen kann, den Blutzuckerspiegel zu senken und die Symptome der gastrointestinalen Toxizität einer Chemotherapie zu lindern.

Neben einer höheren Zufuhr von Vitaminen und Mineralstoffen kann eine pflanzliche Ernährung dazu beitragen, Entzündungen zu verringern. Die Zugabe von Avocados, Samen und Nüssen zu Ihren Mahlzeiten kann dazu beitragen, dass Sie sich satt fühlen, ohne die Kalorien und Fette aus tierischen Quellen aufzunehmen.

Keto Tropfen und Kapseln: Online Handel boomt

Die ketogene Diät gewinnt angesichts der zunehmenden Zahl von Menschen mit Übergewichtsproblemen und des wachsenden Interesses an pflanzlichen Ergänzungsmitteln immer mehr an Boden. Ihre Beliebtheit hat mehrere Hersteller dazu veranlasst, in den Markt einzusteigen und Produkte auf den Markt zu bringen, die sich an Menschen richten, die sich ketogen ernähren.

Keto-freundliche Produkte sind bereits in vielen Einzelhandelsgeschäften erhältlich. Dennoch kann es eine Herausforderung sein, die besten und hochwertigsten Produkte zu finden. Glücklicherweise expandiert die Branche auch online und in anderen Regionen.

Eines der führenden Produkte in 2023 werden Keto Tropfen sein. Sie bestehen aus komplett natürlichen Zutaten und helfen dabei, den Einstieg in die Ketose zu erlangen und auch bei einem kleinen Rückschlag nicht gleich wieder von vorne beginnen zu müssen. Wer mehr über die Tropfen erfahren möchte, findet alle Infos auf Keto-Tropfen.info.

Obwohl der Markt für ketogene Ergänzungsmittel noch im Entstehen begriffen ist, wird erwartet, dass sein Wachstum in den nächsten fünf Jahren robust bleiben wird. Die am schnellsten wachsende Kategorie unter den verschiedenen Segmenten werden voraussichtlich die ketospezifischen Tropfen und ganz aktuell auch FIGUR Kapseln sein. Außerdem setzen immer mehr Marken auf kohlenhydratarme Süßungsmittel.

Der Online-Verkauf wird in den nächsten fünf Jahren voraussichtlich mit einer CAGR von 6,2 % wachsen. Mehrere E-Commerce-Giganten steigen in dieses Segment ein. Auch die Einzelhändler bauen ihre Präsenz in den Geschäften aus.

Im vergangenen Jahr stieg der Dollarumsatz mit ketogenen Diätprodukten um über zwanzig Prozent. Laut dem Keto Diet Market Analysis Report wird der globale Markt für dieses Produkt bis 2027 voraussichtlich fünfzehn Milliarden US-Dollar erreichen.

Einzelhandel und Supermärkte springen auf den Trend auf

Die Keto-Diät wird bei Sportlern und Fitnessbegeisterten immer beliebter. Mit einer fettreichen, kohlenhydratarmen Ernährung werden Sie sich besser fühlen, Gewicht verlieren und Ihr Energieniveau steigern. Wenn Sie sich für die Keto-Diät interessieren, sollten Sie wissen, dass es eine große Auswahl an ketofreundlichen Produkten gibt, aus denen Sie wählen können. Und bemerkenswert ist eben auch, dass eine Reihe von großen Einzelhändlern bereits heute ketotaugliche Lebensmittel anbieten.

Ein überraschender Ort, an dem Sie Keto-Produkte kaufen können, ist Amazon. Dort gibt es sogar eine Kategorie für Keto-Lebensmittel! Frische Keto-Produkte ziehen erst langsam auf Amazon Fresh ein, aber in der Regel finden Sie einige anständige Fertiggerichte und Riegel.

Eine erschwinglichere Option ist ein Blick auf ALDI. Dort gibt es eine große Auswahl an ketofreundlichen Lebensmitteln zu sehr günstigen Preisen. Außerdem lohnt es sich, das neue Sortiment an ketofreundlichen Keksen und Kuchen zu testen. Natürlich gibt es dort noch nicht so viele ketofreundliche Lebensmittel wie in den USA oder UK, aber es gibt bereits eine gute Auswahl an Keto-Grundnahrungsmitteln.

Ein weiteres erwähnenswertes Ziel für Keto-Shopper ist Rewe. Deren Produkt-Linie hat eine Reihe von Angeboten in der Keto-Abteilung. Dazu gehören Käse, Brühen und sogar ein paar fettreiche Lebensmittel. Außerdem ist das Unternehmen ein Vorreiter im Bereich der Online-Lebensmittellieferungen, was Deutschland angeht.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen