Freitag, 20. September 2019

Rund 100 Menschen feiern die beliebte „Ü-90-Party“ im Bethesda

22. November 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau

OB Schlimmer freut sich über den guten Besuch der Ü90-Party, die seit einigen Jahren fester Bestandteil des städtischen Veranstaltungskalenders sind.
Foto: stadt-landau

Landau. „Liebe ist mehr als ein Wort“ – unter diesem Motto stand in diesem Jahr die „Ü-90-Party“ im Bethesda. Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer hatte persönlich eingeladen und rund 100 Menschen waren gekommen.

Im Speisesaal des Diakoniezentrums Bethesda hatten sich jene Landauer Senioren eingefunden, die das 90. Lebensjahr vollendet hatten und sich auf einen geselligen Nachmittag freuten. Mitgebracht hatten viele auch ihre Ehepartner sowie Kinder, Enkel und weitere Familienangehörige.

In diesem Jahr stand die Ü90-Party zum ersten Mal unter einem Motto und entsprechend wurde auch das Programm gestaltet: Es wurden Gedichte, Geschichten und Lieder zum Thema „Liebe“ vorgetragen. Ganz nach dem Motto „Liebe“ las Schlimmer ein Gedicht von Mascha Kaléko vor. Eine der Seniorinnen, Frau Friese (91 Jahre), erzählte eine unterhaltsame Geschichte über die heutige und frühere Zeit und welche „Innovationen“ sich seither entwickelt haben.

Professionell moderierte zum ersten Mal die ehemalige Landtagsabgeordnete Christine Baumann die Veranstaltung. Von der musikalischen Untermalung durch die Chorgemeinschaft Bäckersänger/Eintracht Liedertafel Landau, dem Chor des Seniorenbüros sowie dem Alleinunterhalter Lothar Weber an der Orgel, zeigten sich viele  Senioren begeistert. Es wurde gemeinsam gesungen, gelacht und von allen Zeiten erzählt.

Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer dankte neben dem Bethesda, das wieder seine Räumlichkeiten für die Feier zur Verfügung gestellt hatte, auch den zahlreichen ehrenamtlichen  Helfern, dem Club Behinderter und ihrer Freunde (CBF), der den Fahrdienst für viele nicht mehr mobile  Senioren übernahm, sowie der Firma Hofmeister für ihre alljährliche Kuchenspende. Zum ersten Mal war Ulrike Sprengling, die neue Seniorenbeauftragte der Stadt Landau, an der Organisation beteiligt.

Insgesamt leben in Landau derzeit ca. 440 Menschen, die neunzig Jahre oder älter sind. Seit einigen Jahren lädt der Oberbürgermeister diese einmal im Jahr zu den beliebten „Ü-90-Parties“ ein. „Als kleines Dankeschön für die einmalige Leistung dieser Generation für unsere heutige Gesellschaft“, so der Stadtchef. (stadt-landau)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin