Sonntag, 21. April 2019

Kandel: „Lieder mit Worten“ – Konzert am 17. Februar in St. Georgskirche mit Bezirkskantor Heilmann – Stiehr-Orgel wird renoviert

1. Februar 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Kultur

Bezirkskantor Wolfgang Heilmann.
Foto über Prot. Kirchengemeinde Kandel

Kandel – Felix Mendelssohns „Lieder ohne Worte“ sind gewiss jedem Klavierschüler ein Begriff. Zum zweiten Konzert der Reihe „Musik an St. Georg“ laden die protestantische Kirchengemeinde Kandel und der neue Bezirkskantor Wolfgang Heilmann am 17. Februar zum Konzert „Lieder mit Worten“ ein.

Der Chorleitungsprofessor und Rektor der Heidelberger Hochschule für Kirchenmusik bediente sich 2010 der Klaviermusik Mendelssohns und arrangierte Chorsätze mit Texten aus dem Evangelischen Gesangbuch dazu. So musiziert das Vokalensemble „capella laurentiana“ aus Nürtingen fröhliche, nachdenkliche, traurige und rasante neue Melodien zu den Choraltexten „Du meine Seele, singe“, „Wer nur den lieben Gott lässt walten“, „Lobe den Herren den mächtigen König“, „Befiehl du deine Wege“ und viele mehr.

Die „capella laurentiana“ wird dabei von Bezirkskantor Johannes Fiedler (Bad Dürkheim) am Flügel begleitet. Zwischen den Chorstücken rezitiert der Nürnberger Sprecher Philipp Roosz aus Gedichten und Briefen von Eduard Mörike, einem bekennenden Mendelssohn-Fan. Die Leitung hat Bezirkskantor Wolfgang Heilmann. Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Restaurierung der historischen Stiehr-Orgel wird gebeten.

Wolfgang Heilmann ist bereits seit Oktober 2018 als Bezirkskantor mit Dienstsitz in Kandel aktiv. Offiziell in sein Amt als neuer Bezirkskantor des Kirchenbezirke Germersheim und Bad Bergzabern eingeführt wurde er von Oberkirchenrat Manfred Sutter am 20. Januar.

Am 3. Februar wird er gemeinsam mit dem Pfälzischen Blechbläserensemble die Stiehr-Orgel „verabschieden“, die ab März restauriert wird

„Musik an St. Georg – Lieder mit Worten“ am 17. Februar 2019 um 18 Uhr in der St. Georgskirche.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin