Dienstag, 28. Mai 2024

Kandel: Flohmarkt von „Schüler für Tiere e.V.“ erwirtschaftet über 7.000 Euro

2. Juli 2017 | Kategorie: Kreis Germersheim
Großer Andrang beim Flohmarkt.  Fotos: v. privat

Großer Andrang beim Flohmarkt.
Fotos: v. privat

Kandel – Bei einem eintägigen Flohmarkt in der Stadthalle erzielt der Verein „Schüler für Tiere e.V.“ mit Hilfe von Sachspenden stolze 7169,45 Euro.

Eingesetzt werden 3500 Euro der Gesamtsumme für die Unterstützung nationaler und internationaler Hilfsorganisationen Alle übrigen Kindersachen wurden an Flüchtlinge in Steinweiler, Rohrbach und Herxheim verteilt. Knapp 30 Bananenkisten an restlichen Büchern gingen an die „Tierinsel“ in Bornheim.

„Ganz besonders möchten wir uns bei allen Spendern der Sachspenden, aber auch ganz besonders für all die fleißigen Helfer – vom Zweijährigen bis zur Fünfundsiebzigjährigen – bedanken, von den Kistenträgern bis zu den Vorsortierern und Verkäufern“, so Sabine Luppert, Vorsitzende von „Schüler für Tiere“.

Luppert weiter: „Ohne sie wäre dieser großartige Ertrag nicht möglich gewesen. Über ein Jahr haben wir alle gesammelt. Nun können wir sagen: Für Mensch und Tier hat es sich gelohnt.“

Information:

Bedacht werden SMEURA“ (Rumänien), „Das letzte 7. Leben“ (Sibirien), „Respektiere.at“ (Österreich bzw. Esel in Mauretanien), Lebenshof „TiLi – SfT Bellheim“, Lebenshof „Wilde Hilde“ (Monzingen), „Schutz der Waschbären e.V.“ (Woltersdorf); „AG Tierschutz Pferde & Co“ (Durlach); Taubenschutz Karlsruhe, „Buchtunger Tierhof (Sinsheim); „Meerschweinchennothilfe“ – SfT Kenzingen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen