Zum dritten Mal: Schüler für Tiere e.V. erhält Auszeichnung der Deutschen UNESCO-Kommission

11. November 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

UN-Dekade Offizielles Projekt

Kandel – Die Deutsche UNESCO-Kommission hat den Verein „Schüler für Tiere e.V.“ zum dritten Mal in Folge (2010/2011, 2012/2013 und 2014) als Projekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet.

SfT-Vorsitzende Sabine Luppert: „Diese Auszeichnung erhalten nur Initiativen, die das Anliegen der weltweiten Bildungsoffensive der Vereinten Nationen vorbildlich umsetzen. Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung, denn die UNESCO-Kommission bestätigt damit, dass Schüler für Tiere e.V. Kindern und Erwachsenen nachhaltiges Denken und Handeln vermittelt.“

In der Auszeichnungschrift der UNESCO heißt es: „Schüler für Tiere e.V. zeigt eindrucksvoll, wie zukunftsfähige Bildung aussehen kann. Das Votum der Jury würdigt das Projekt zum 3. Mal in Folge, weil es verständlich vermittelt, wie Menschen nachhaltig handeln.“ Prof. Dr. Gerhard de Haan, Vorsitzender des Nationalkomitees und der Jury der UN-Dekade in Deutschland, wird die Auszeichnung im Rahmen des 10. Runden Tisches der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ am 25. November 2013 in Frankfurt/Main überreichen.

 

Von „Schüler für Tiere e.V.“ mit Hauptsitz in Kandel gibt es mittlerweile in 25 Gruppen in acht Bundesländern. Dazu kommt eine aktive Gruppe „SfT-Vladimirescu“ mit vier Kindern sowie eine Tierschutzklasse mit einem einmal wöchentlich stattfindenden Präventionsunterricht in Vladimirescu/Rumänien. In Kooperation mit der „Tierhilfe Hoffnung“ bestreitet „Schüler für Tiere e.V“ außerdem Tierschutzunterricht in der Schule in Bobana in Rumänien. (bvh)

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin