Samstag, 22. September 2018

Kampfmittelfund in Neustadt: Keine Bombe gefunden – Gelände wird weiter untersucht

12. Juli 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Regional

Kampfmittelfund in Neustadt: Die Räumung steht an.
Foto: red

Neustadt. Bei der der Erschließung des neuen Gewerbegebiets „Kasernenstraße“ sind am Donnerstagmorgen (12. Juli) bei Baggerarbeiten für ein Versickerungsbecken des Eigenbetriebs Stadtentsorgung ESN Kampfmittel gefunden worden.

Der Fundort befindet sich südlich des neuen DHL- beziehungsweise östlich des Decathlon-Gebäudes.

Die Arbeiten wurden sofort eingestellt und der Kampfmittelräumdienst informiert. Mitarbeiter des Kommunalen Vollzugsdienstes sicherten den Fundort ab.

Foto: red

Durch den Kampfmittelräumdienst wurden Kaliber 50 Munition, ein leerer Munitionskasten und eine kleine Panzerfast gesichert. Es wurde keine Bombe gefunden. Das Gelände wird durch Zäune abgesperrt und abschließend untersucht. Bis dahin ist Baustopp.

 

Foto: red

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin