Samstag, 18. August 2018

JUST-Forum für Unternehmer: Der Mensch braucht persönlichen Austausch

12. Juni 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau, Regional, Wirtschaft in der Region

Unternehmertreffen des JUST: Achim Kreisel, Heike Eberle, Philipp Schwebius, Alexandra Pointner, Dr. Rainer G. Hübner, Peter Görtz und Wolfgang Grupp jun. (v.r.n.l.)
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Edenkoben. JUST e.V. – Forum für Unternehmen in der Südpfalz lud zum 4. Unternehmertreffen in den Kurpfalzsaal nach Edenkoben ein.

Landrat Dietmar Seefeldt, Bürgermeister Ludwig Lintz sowie die Edenkobener Weinprinzessin Sophie Grünagel wurden von den Vorsitzenden des Vereins, Silke Nissen und Achim Kreisel herzlich begrüßt.

Landrat Seefeldt unterstrich in seiner Begrüßung, was er Tags zuvor beim Kreisempfang schon gesagt hatte: bei aller Digitalisierung steht der Mensch immer noch im Mittelpunkt, wenn man so will, das „analoge“ Gespräch. „Das Miteinander macht unsere Region aus“, so Seefeldt.

Landrat Seefeldt grüßte die Unternehmer als Vertreter der Südlichen Weinstraße.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Ludwig Lintz und Weinprinzessin Sophie stellten Edenkobens Vorzüge in touristischer Hinsicht und als Veranstaltungsort mit hervorragender Anbindung heraus.

Bürgermeister Lintz und Weinprinzessin Sophie begrüßten die Teilnehmer stellvertretend für die Stadt Edenkoben.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Heike Eberle, Geschäftsführerin der EBERLE BAU stellte die durchweg interessanten Referenten des Tages vor: Dr. Rainer G. Hübner aus Landau, Arbeitsmediziner Philipp Schwebius, Herxheim, Peter Görtz, Bäcker Görtz GmbH, Ludwigshafen, Alexandra Pointner, Abteilungsleiterin in der AOK, RLP und Saarland sowie Wolfgang Grupp, jun., Trigema, Burladingen.

Diese präsentierten sich teils im Gespräch mit der Moderatorin, teils im Einzelreferat und machten ihre Sichtweisen auch in einer abschließenden Diskussionsrunde mit allen Referenten sehr gut deutlich.

Bei der abschließenden Gesprächsrunde wurden viele Punkte beleuchtet.
Foto: Norman Krauß- www.npk-fotoart.de

In den Pausen gab es genügend Gelegenheit, sich auszutauschen, beziehungsweise an den Ständen mit verschiedenen Unternehmern ins Gespräch zu kommen oder die vor dem Kurpfalzsaal ausgestellten BMW und Porsche der Landauer Autohäuser Vogel und Porsche-Zentrum anzuschauen.

BMW und Porsche-Ausstellung vor dem Kurpfalzsaal.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Das Motto des Tages lautete „DER MENSCH IM UNTERNEHMEN!“ -unter den verschiedensten Blickwinkeln beleuchtet, aber immer mit der Frage: Kann der Mensch die rasante Entwicklung in der Wirtschaft mitgehen? Ist die moderne Berufswelt per se Stressauslösend? Wie kann man mit Burn-Out umgehen und wie sollte ein Unternehmer seine Mitarbeiter motivieren?

Das Unternehmer-Treffen jedenfalls gab einen umfassenden Überblick über die vielfältigen Herausforderungen, denen sich Unternehmer heute stellen müssen. (desa)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin