Samstag, 24. Oktober 2020

Jockgrim: Mit „Bännelhosse“ erfolgreich: Die Bühnenfrösche sagen „Danke“

19. Dezember 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Kultur
Ensemble der Bühnenfrösche Jockgrim. Foto: Lutz

Ensemble der Bühnenfrösche Jockgrim.
Foto: Lutz

Jockgrim – Im Spätherbst war allenthalben Theatersaison der Laienbühnen. So auch in Jockgrim, wo der Dreiakter „Die Bännelhosse“ von Edeltraut Müller aufgeführt wurde. Regie führte Volker Werling, unterstützt von seiner Gattin Kornelia.

Erschöpft, aber glücklich, können nun die Bühnenfrösche aus dem „Frosch“-Dorf ihr Resümee ziehen. Nur ein paar Zahlen verdeutlichen Engagement und Einsatz: 1 Unterhose, 3 Probewochenenden, 4 Aufführungen, 11 Aktive auf und hinter der Bühne, 40 Proben. Doch das Beste: Mehr als 650 Zuschauer haben die Aufführungen im Bürgerhaus besucht.

Deswegen gilt zu allererst der Dank an alle Unterstützer vor, hinter und auf der Bühne, denn ohne all die fleißigen Heinzelmännchen wäre das Unternehmen nicht zu stemmen gewesen. Ein besonderer Dank gilt aber den Zuschauern, die durch zahlreichen Besuch und positive Rückmeldungen zum Erfolg beitrugen, was ebenso wichtig ist, wie der Lohn der Künstler, der Applaus.

Selbstredend, dass die Bühnenfrösche schon für 2017 planen und ebenso erfolgreich sein wollen wie im alten Jahr 2016.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin