Sonntag, 25. Oktober 2020

„Immer was los in Landau“: Landau lockt zu langem Herbst-Eventwochenende mit Late-Night-Shopping, bunten Licht-Attraktionen und Herbstmarkt

13. Oktober 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau, Regional

Quelle: AKU Landau

Landau. In diesem Jahr ist alles ein wenig anders – aber komplett auf ihre traditionellen Feste und Veranstaltungen verzichten müssen die  Landauer deswegen nicht.

Nach dem großen Erfolg des ersten Wochenendes „Immer was los in Landau“ im September in Zusammenarbeit von Tourismusbüro, Stadtmarketing und Aktiven Unternehmern, kurz AKU, folgt nun die Herbstausgabe.

Vom 16. bis zum 18. Oktober findet das 1. Landauer Herbstklopfen statt, begleitet von einem Late-Night-Shopping und als besonderem Highlight der Krönung der Landauer Weinprinzessin.

Oberbürgermeister Thomas Hirsch freut sich auf die Corona-konforme Alternative zum Fest des Federweißen: „Vor der Pandemie hatte sich der Hashtag #immerwaslosinLD in der Landauer Veranstaltungswelt etabliert – dem wollen wir nun weiter gerecht werden, natürlich mit der gebotenen Vorsicht und Rücksicht.

Denn: Wenn wir keine öffentlichen Feste und Veranstaltungen anbieten, bricht sich das Leben im privaten Rahmen Bahn und dort ist es sehr viel schwieriger, die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten bzw. zu kontrollieren.“ Der OB lädt alle Landauer, die Menschen aus der Region sowie Touristen herzlich dazu ein, die vielfältigen Angebote des 1. Landauer Herbstklopfens in der Südpfalzmetropole zu genießen.

Zum Herbstklopfen wird auf dem Rathausplatz ein Kunsthandwerk- und Spezialitätenmarkt aufgebaut, u.a. mit einem Bürstenbinder und einem Korbflechter, verschiedenen Deko-Artikeln, Wild-, Brot- und Käsespezialitäten, Schnäpsen und Likören, Neuem Wein „to go“, heißen Maroni – und vielem mehr. Der überwiegende Teil der Aussteller stammt dabei aus der Region.

Los geht es am Freitag, den 16. Oktober 2020 mit der Eröffnung des Herbstmarktes auf dem Rathausplatz zum Thema „Herbstklopfen“ um 11 Uhr. „So ist das, wenn man sich auf etwas freut. Dann klopft das Herz schneller und man spürt, hier passiert etwas. So ist es dieses Jahr angedacht mit unserem Markt als Teil des Eventwochenendes. Wir haben also alle gerade ein bisschen Herbstklopfen,“ erklärt Bernd Wichmann als Geschäftführer des Büro für Tourismus und Organisator des Marktes.

Die Öffnungszeiten sind:

Freitag, 16. Oktober 11 Uhr bis 18 Uhr
Samstag, 17. Oktober 11 Uhr bis 22 Uhr
Sonntag, 18. Oktober 11 Uhr bis 18 Uhr

„Das Kinderkarussell sowie der Kartoffel- und der Süßwarenstand, die jetzt schon auf dem Rathausplatz zu finden sind, bleiben bis zum 18. Oktober stehen und werden in das Herbstklopfen integriert“, informiert Tourismusdezernent Alexander Grassmann. Sein Fazit: „Die Fahrgeschäfte und Buden im Herzen unserer Innenstadt machen den Menschen Spaß – und unterstützen einige der Schausteller, die sonst unsere Volksfeste bereichern.“

Eine besondere Kooperation für das Herbsteventwochenende ergab sich zwischen dem AKU, der Dieter Kissel Stiftung und dem Zentrum für Kultur- und Wissensdialog (ZKW) der Universität Koblenz-Landau. Ab 18 Uhr können die Besucher der Landauer Innenstadt am 16. Oktober 2020 ein ganz besonderes Lichtschauspiel und Performanz erfahren.

Fabelhafte Wesen zwischen Spätsommer und Herbst, nicht Vogel und nicht Insekt, schwirren und schweben, gleiten und flattern vor sich hin.

Performer rollen auf Inlinern in zauberhaften Kostümen durch die Passanten und bringen so Licht und Farben in den Herbstabend. Begleitet von leuchtenden Schleiern und Blättern klingen Klanginstrumente, überall werden kleine Choräle gesungen.

„Unsere Stadt ist vielfältig, kreativ und von unterschiedlichsten Einflüssen geprägt. Die Studierenden des Faches Darstellendes Spiel und das Zentrum für Kultur- und Wissensdialog machen unserer Stadt seit Jahren mit den unterschiedlichsten Veranstaltungen noch bunter und interessanter. Als Universitätsstadt Landau gehört die Uni und deren Studierende auch bei solchen einem Event einfach dazu. Daher haben wir uns sehr über die Kooperation und das Konzept des ZKW gefreut“, erklärt die
Stiftungsreferentin der Dieter Kissel Stiftung und Vorstandsmitglied des AKUs Christin Arto.

Noch ist ihre Identität ein Geheimnis: Am 17. Oktober wird die neue Landauer Weinprinzessin gekrönt.
Quelle: David Kiefer Mediengestaltung

Der 17. Oktober beginnt um 11.30 Uhr mit der Krönung der Landauer Weinprinzessin auf dem Rathausplatz.

Mit der Abenddämmerung des 17. Oktober beginnt um 18 Uhr ein weiteres Highlight mit einem Late-Night-Shopping organisiert durch die Händler vor Ort. Die Stadt wird an diesem Abend herbstlich in Szene gesetzt: Illuminationen und Licht-Akzente entlang der Einkaufsstraßen animieren zum Shoppen, Bummeln und Verweilen. Die teilnehmenden Einzelhändler öffnen ihre Türen an diesem Abend bis 22 Uhr und warten mit Sonderaktionen, Rabatten oder besonderen Angeboten auf.

Das Motto „Herbst“ zieht sich auch hier durch die Läden und Geschäfte. Die Händler haben die Straßen geschmückt und für unterschiedlichste Unterhaltung und Angebote gesorgt. Auf der Theaterstraße bei Carpe Diem können die Besucher Neuen Wein genießen.

Das Stoffwerk auf der Königsstraße lädt seine Kunden auf eine Weinverkostung mit dem Weingut Mathis aus Klingenmünster ein, vor dem C&A stellen Landauer Autohäuser ihre neuesten Modelle aus und beim traditionsreichen Lederwarengeschäft Horn kann zu Kaffeespezialitäten und Musik geshoppt werden.

Der Abend wird weiterhin begleitet durch die Musik einer ganz besonderen Herrenkombo, welche swingend klingend durch die Stadt ziehen, ganz im Stil der guten alten Zeit. Stilecht, voller Energie und selbstverständlich ohne Verstärker oder sonstige Hilfsmittel können sich die Zuhörer an Saxophon, Akkordeon, Kontrabass und Gesang erfreuen und auf die Hits aus Oldies, Rock & Roll und jeder Menge Feel Good Musik miteinstimmen.

Die Musik bietet damit ebenso einen guten Rahmen für die Nachtschwärmer des Stelzentheaters CIRCOLO, die am 17. Oktober 2020 ab 18 Uhr die Innenstadt mit ihrer phantastisch-artistischen Straßenkunst überraschen werden.

Sie dirigieren ein magisch-buntes Lichterspektakel, das um ihre strahlend weißen Körper tanzt.“Wir haben alle ein bisschen Herbstklopfen und Herzklopfen und freuen uns, dass es dieses Wochenende nun endlich so weit ist.

Alle Beteiligten haben wieder richtig viele tolle Highlights vorbereitet und wir denken, dass unser Herbsteventwochenende gelungenes Erlebnis für alle Besucher sein wird,“ erzählt Ralph Leibrand als Vorsitzender des AKU Werbevereins. Die vielen Aktivitäten, die große Auswahl, das breit gefächerte Sortiment, der freundliche Service und die kompetente Beratung in allen Landauer Geschäften, lassen den Abendeinkauf zum Shopping-Erlebnis für die ganze Familie werden.

Das Herbstklopfen stellt gleichzeitig den Verkaufsstart des Weinpakets #UnserLandau dar, das ein von Xaver Mayer designtes Schoppenglas, eine Flasche Riesling, eine Flasche Mineralwasser und eine Dose Hausmacher Wurst enthalten wird. Der Erlös soll einem sozialen Zweck zugutekommen. Weitere Informationen werden zeitnah bekanntgegeben.

Alle Informationen zum 1. Landauer Herbstklopfen sind auch auf der komplett neu gestalteten Internetseite des Büros für Tourismus der Stadt Landau um Geschäftsführer Bernd Wichmann unter www.landau-tourismus.de zu finden. (stadt landau/AKU/BfT)

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin