Mittwoch, 26. September 2018

Der Landauer Herbstmarkt ist eröffnet: Weinprinzessin Jana: „Mer sin net nur zum Schaffe da“

9. September 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau, Regional

Der Herbstmarkt ist eröffnet: Bürgermeister Dr. Ingenthron, MdB Thomas Hitschler, OB Hirsch, Weinprinzessin Jana und Alt-OB Hans-Dieter Schlimmer (v.l.)
Fotos: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Am 8. September wurde der Landauer Herbstmarkt von Oberbürgermeister Thomas Hirsch, der Landauer Weinprinzessin Jana I. und dem 1. Vorsitzenden des Schaustellerverbands, Jörg Barth, feierlich eröffnet.

Hirsch begrüßte auf der großen Aktionsbühne auch MdB Thomas Hitschler (SPD), sowie Alt-OB Hans-Dieter Schlimmer.

Tradition wird in diesen Tagen groß geschrieben, denn immerhin kann man in Landau schon den 127. Herbstmarkt feiern. „Diese Tradition ist nicht selbstverständlich“, so Hirsch. Auch wie es nicht selbstverständlich sei, große Märkte in der Innenstadt abhalten zu können. Hirsch dankte in diesem Zusammenhang allen Anwohnern rund um den Alten Messplatz, auf dem die Feste veranstaltet werden.

Sein Dank galt auch Marktmeisterin Sonja Brunner-Hagedorn, die wieder ein tolles Programm zusammen gestellt habe sowie den Schaustellern, die „bundesweit Freude schenken“. Altbewährtes wie die Autoscooter und neue Attraktionen wie den Eurocoaster fände man gleichermaßen im aktuellen Angebot, so Hirsch.

„Das Angebot stimmt, der Markt funktioniert“, freute sich Jörg Barth vom Schaustellerverband. Walter Weindel von der Fleischerinnung unterstrich das Traditionelle: „Wir sind schon 40 Jahre mit unserem Metzgerstand hier vertreten“.

Die Landauer Weinprinzessin meinte: „Hier gibt es immer etwas zum Feiern – mer sin net bloß zum schaffe do!“

OB Hirsch gab drei Schüsse ab, die Fanfaren der Stadtkapelle, die zuvor auch den kleinen Umzug der Teilnehmer angeführt hatte, erklangen – der Herbstmarkt war eröffnet.

Wie immer gab es auch einen Fassweinanstich und Freischoppen für die Gäste.

Programm kann sich sehen lassen

Die Besucher erwartet wieder ein buntes musikalisches Rahmenprogramm und einen Festplatz voller abwechslungsreicher Fahr-, Lauf- und Geschicklichkeitsgeschäften, kulinarische Leckerbissen und süße Versuchungen und eine Bummelgasse, die zum Einkaufen einlädt.

An den beiden Kerwe-Sonntagen gibt es jeweils von 11.30 Uhr bis 13.30 Uhr wie in jedem Jahr ein Frühschoppenkonzert auf der Bühne im Weindorf.

Den Anfang macht am 9. September das Sinfonische Blasorchester der Stadtkapelle Landau unter der Leitung von Bernd Gaudera.

Am zweiten Sonntag, 16. September ist die Big Band „Brass Connection“ der Stadtkapelle Landau unter der Leitung von Thomas Winter für die musikalische Unterhaltung zuständig.

Am Mittwoch, 12. September ist ganztätig der Familientag. An diesem Tag kann auf allen Fahr-, Lauf- und Belustigungsgeschäften zum halben Preis gefahren werden. Außerdem halten alle Verkaufsgeschäfte Sonderangebote für die Besucher bereit.

Desweiteren können sich die Kinder an diesem Tag ab 14 Uhr an der Bühne im Weindorf durch die Helfer der Zooschule Landau schminken lassen.

Wie in den vergangenen Jahren kann man sich auf das „Rebknorze-Theater“ (früher Millers mobile Bühne) mit Andrea Miller freuen, die mit den kleinen Besuchern auf verschiedene Kasperleabenteuer geht.

Die Abenteuer beginnen jeweils um 15 Uhr, 16 Uhr und 17 Uhr auf der Bühne im Weindorf und sind kostenfrei.

Am Freitag, 14. September, verwandelt die Walking Band „The Wavebandits“ ab 19 Uhr den gesamten Platz in eine Open Air Bühne. Mitreißende Beats sorgen an verschiedenen Punkten für ausgelassene Konzertstimmung.

Ein weiteres Highlight ist der Live-Auftritt der Band „Good Times“ am Samstag, 15. September im Landauer Weindorf.

Während des Landauer Herbstmarktes organisiert der Schausteller Verband Landau – Neustadt auch in diesem Jahr wieder einen spannenden Nachmittag für Heim- und Weisenkinder.

Neben einer interessanten Führung und einem Blick hinter die Kulissen dürfen die Kleinen auch verschiedenen Fahrgeschäften ausprobieren.

Zum Abschluss des Herbstmarktes erwartet die Besucher das traditionelle große Musikfeuerwerk am Montag, 17. September ab ca. 22 Uhr direkt am Veranstaltungsgelände. (desa/red)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin