Samstag, 19. Oktober 2019

Landauer Maimarkt eröffnet: Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen

30. April 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau, Regional
Ein Prosit auf den maimarkt: Hagenauer Beigeordnete Simone Luxemburg, OB Hirsch, Weinprinzessin Rosa und Landrätin Riedmaier. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Ein Prosit auf den Maimarkt: Hagenauer Beigeordnete Simone Luxemburg, OB Hirsch, Weinprinzessin Rosa und Landrätin Riedmaier (v.l.).
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. „Ein Leben ohne Feste ist wie eine Wanderung ohne Rast“, sagte Oberbürgermeister Thomas Hirsch zur Eröffnung des 125. Landauer Maimarkts heute Nachmittag (30. April).

Der Jubiläums-Maimarkt sei, wie der Landauer Herbstmarkt auch, ein Volksfest mit langer Tradition, bei denen die Geselligkeit gepflegt werden kann, so Hirsch, der heute auch Geburtstag feiert. „Volksfeste haben immer noch ihre Berechtigung im Alltag.

„Wie wichtig diese Feste sind, wird auch deutlich, dass Landrätin Riedmaier heute bei der Eröffnung dabei ist“, freute sich Hirsch.

Er begrüßte auf der Aktionsbühne auch seinen Vorgänger Hans-Dieter Schlimmer, Bürgermeister Ingenthron, den Bundestagsabgeordneten Hitschler, Landtagsabgeordneten Schwarz und die Hagenauer Beigeordnete Simone Luxemburg. Selbstverständlich begrüßte auch die Landauer Weinprinzessin Rosa die zahlreich erschienenen Eröffnungsgäste.

Auch der neugewählte Schausteller-Verbandsvorsitzende Jörg Barth äußerte sich kurz zur Begrüßung: „Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht, jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen“. Die Fleischerinnung präsentierte eine neue herzige Wurst-Kreation.

Das große rote Laufherz war zuvor schon unter den Klängen der Stadtkapelle mit OB Hirsch und den anderen Ehrengästen zur Bühne gezogen. Dann verfolgten Alle gespannt, wie OB Hirsch drei Pistolenschüsse abgab und damit den Maimarkt eröffnete.

Danach gabs noch den obligaten Fassweinanstich, bei dem die ganz Durstigen zu ihrem Recht kamen.

Programm

Das Büro für Tourismus hat gemeinsam mit dem Schaustellerverband Landau-Neustadt für das diesjährige Jubiläum des Maimarkts ein buntes und vielfältiges Rahmenprogramm zusammengestellt.

Gleich am ersten Abend wird es mit einer Lasershow im Weindorf das erste Highlight der Jubiläumswoche geben.

Am ersten Sonntag, 1. Mai, wird ab 11.30 Uhr das sinfonische Blasorchester der Stadtkapelle Landau unter der Leitung von Bernd Gaudera die Besucher musikalisch unterhalten.

Am Montag, 2. Mai, werfen die Gewinner der Auslosung bei der Backstagetour einen exklusiven Blick hinter die Kulissen.

Der Dienstag bietet mit der Weinprobe auf dem Riesenrad ab 18 Uhr ein weiteres Highlight, dass seit Jahren viele Anhänger findet. Bereits nach wenigen Tagen ist die Weinprobe alljährlich ausverkauft.

Ebenfalls am Dienstagabend gibt es einen Studentenabend der an verschiedenen Ständen mit Angeboten lockt.

Am Mittwoch, 4. Mai ist der traditionelle Familientag. Hier gibt es zahlrieche Angebote für die ganze Familie. Ab 14 Uhr bieten die Pädagogen der Zooschule kostenloses Kinderschminken an. Ab 15 Uhr wird der Kasper des Rebknorze-Theaters von Andrea Miller mit den Kindern auf seine Abenteuer gehen. Am Abend unterhält die Band „About 7“ die Besucher musikalisch im Weindorf.

Am Donnerstag, 5. Mai, gibt es ab 11.30 Uhr mit der Oberrheinischen Bluesgesellschaft das zweite Frühschoppenkonzert im Weindorf.

Auch am Freitagabend, 6. Mai, werden ab 19.30 Uhr die Besucher des Maimarktes im Weindorf durch die Band „About 7“ musikalisch unterhalten.

Am Samstag, 7. Mai sowie am Sonntag, 8. Mai, werden Modellbauer aus ganz Deutschland ihre „Volksfest-Modelle“ in der Süwega-Halle ausstellen. In verschiedenen Massstäben können Sie die unterschiedlichen Kirmes-Modelle in Miniatur bestaunen. Ein Besuch der Ausstellung lohnt sich. Der Eintritt ist kostenlos.

Am Samstagabend wird die Bühne im Weindorf des Landauer Maimarkts wieder zur LOCAL HERO STAGE. Der junge Verein Local Heroes Landau e.V. präsentiert dort ab 19.30 Uhr den Maimarktbesuchern die Band „Leise“, die bekannte Songs gekonnt akustisch interpretiert. Die Bandbreite erstreckt sich von gefühlvollen Balladen, über Hits der 80er und 90er Jahre, bis hin zu aktuellen Charterfolgen.

Speziell das Spielen von im Original sehr lauten Stücken, stellt für „Leise“ einen besonderen Reiz dar und das Ziel der Gruppe, die sich aus Keyboard (Thorsten Schäfer), Cajon (Benedikt Bassimir) und zwei Sängerinnen (Caro Kraft und Nadja Kästle) zusammensetzt, ist es, die Songs aufregend zu gestalten, sodass trotz minimaler Besetzung das Publikum in Feierstimmung versetzt wird. Also ganz nach dem Motto: „Leise“, aber nicht zu überhören!

Der Sonntag bietet erneut ein Frühschoppenkonzert ab 11.30 Uhr. Diesmal wird die Big Band „Brass Connection“ der Stadtkapelle Landau unter der Leitung von Thomas Winter gemeinsam mit der Tanzschule Wienholt zum gemeinsamen Tanzen im Weindorf einladen. Wer Lust hat mitzutanzen, ist herzlich eingeladen.

Und dann ist auch schon wieder Montag. Zum Abschluss eines tollen Maimarkts findet traditionell um 22 Uhr das eindrucksvolle Feuerwerk statt. (desa/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin