Sonntag, 15. September 2019

Hofreiter wirft Linkspartei politische Anbiederung vor

17. Dezember 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Politik

Anton Hofreiter, neuer Franktionchef der Grünen an der Seite von Katrin Göring-Eckardt.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Der Fraktionsvorsitzende der Grünen, Anton Hofreiter, hat der Linken im Bundestag vorgeworfen, sich bei der Großen Koalition anzubiedern.

„In dem Bedürfnis, von Union und SPD als ernstzunehmende Kraft anerkannt zu werden, gehen die Linken viel zu schnell auf die schwachen Angebote der Großen Koalition ein“, sagte Hofreiter.

Hintergrund der Kritik ist die Offerte von Schwarz-Rot, den beiden kleinen Parteien in Bundestagsdebatten künftig einige Minuten mehr Redezeit zuzugestehen. Die Linke hatte positiv auf das Angebot reagiert. Den Grünen geht es nicht weit genug.

„Offenkundig will die Linke die nettere Opposition sein“, sagte Hofreiter. Die Grünen kämpften jedoch für eine starke parlamentarische Demokratie. „Da lassen wir uns nicht abspeisen“, so Hofreiter. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin