Donnerstag, 24. September 2020

Hofreiter warnt vor „Kuschelkurs“ mit der CDU

9. April 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik
Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter. Foto: dts Nachrichtenagentur

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat vor einem „Kuschelkurs“ seiner Partei mit der CDU gewarnt und will Rot-Rot-Grün als Koalitionsoption für 2017 offen halten.

„Ich bin der Meinung, dass wir Schwarz-Grün 2017 nicht ausschließen sollen. Aber wir sollten auch keinen Kuschelkurs mit der Union fahren“, sagte Hofreiter der „Rheinischen Post“ vor dem Kleinen Parteitag in Berlin.

Die CDU sei die Partei, „die weitermachen will mit der Kohle, die TTIP auf Teufel komm raus will, und die gegen die grassierende Ungerechtigkeit in unserem Land am liebsten gar nichts tun will“, sagte Hofreiter.

„Ich will uns da als klare Alternative positionieren. Auch Rot-Rot-Grün muss selbstverständlich eine Option für 2017 bleiben“, betonte Hofreiter, einer der Vertreter der Parteilinken.

SPD und Linke sollten daher „aufhören sich zu bekriegen“.  (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin