Montag, 14. Oktober 2019

Herzenssache e.V. übergibt Spende an den Förderverein „Ein Hospiz für Landau und die Südliche Weinstraße“

24. März 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau

Mitglieder von Herzenssache e.V. übergeben den Spendenscheck in Höhe von 1000 Euro an Bürgermeister Thomas Hirsch.
V.l.n.r.: Christian Chambon-Bergeron, Angelika Bosch, Wolfgang Harsch (2. Vorstand), Pirmin Roth (1. Vorstand), Bürgermeister Thomas Hirsch, Mike Usinger, Werner Bosch und Frank Hüsken.
Foto: stadt-landau

Landau. Bereits zum vierten Mal fand in diesem Jahr im Gloria Kulturpalast die „Landauer Stunksitzung“ statt. Alle Einnahmen, die bei dieser alternativen Fastnachtsveranstaltung, organisiert von Herzenssache e.V., erzielt werden, werden traditionell im Anschluss an caritative Einrichtungen gespendet. Dieses Jahr unterstützen die Mitglieder von Herzenssache e.V. den Förderverein „Ein Hospiz für Landau und die Südliche Weinstraße“.

Bürgermeister Thomas Hirsch, Vorsitzender des Fördervereins „Ein Hospiz für LD-SÜW“, hat nun die Spende in Höhe von 1000 Euro entgegen genommen: „Es freut mich, das sie mit ihrer Spende den Bau des Hospizes in Landau unterstützen wollen. Jeder Euro der gespendet wird ist wichtig. Ich danke Ihnen herzlich!“

Herzenssache e.V. hat sich zur Aufgabe gemacht, die Einnahmen aus jeder „Stunksitzung“ zu spenden. „Bei unserer jährlichen Veranstaltung entscheiden die Zuschauer darüber, wo die Spende hinfließen soll. Mit großer Mehrheit entschieden sie sich in diesem Jahr für das Hospiz, das auf dem Gelände des Bethesda gebaut werden soll“, erklärte Pirmin Roth, erster Vorsitzender von Herzenssache e.V.

Für rund zwei Millionen Euro soll auf dem Gelände des Bethesda in Landau ein stationäres Hospiz entstehen, in dem in spätestens zwei Jahren Menschen mit unheilbaren Krankheiten im fortgeschrittenen Stadium einziehen können. Dort wird ein multiprofessionelles Team, unter anderem bestehend aus Ärzten und Pflegefachkräften, aber auch Sozialarbeiter und Seelsorger, die Hospizgäste versorgen und deren Angehörige beraten. (stadt-landau)

Spendenkonten „Ein Hospiz für Landau-Südliche Weinstraße e.V.“:
VR Bank Südliche Weinstraße
IBAN: DE93 5489 1300 0000 4414 06
BIC: GENODE61BZA

VR Bank Südpfalz
IBAN: DE55 5486 2500 0002 7300 73
BIC: GENODE61SUW

Sparkasse Südliche Weinstraße
IBAN: DE31 5485 0010 1700 8080 80
BIC: SOLADES1SUW

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin