Mittwoch, 16. Oktober 2019

Haus zum Maulbeerbaum: Grüne: „Genossenschaft als Investor betrachten“

2. Februar 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau, Politik regional

Lukas Hartmann, Fraktionssprecher der Stadtratsfraktion Landau Bündnis 90 / Die Grünen.
Foto: red

Landau. Bündnis 90 / Die Grünen werden am 3. Februar bei der Stadtratsitzung  beantragen, dass der Stadtvorstand im öffentlichen Teil der Tagesordnung über die Entwicklungen bzgl. des Hauses zum Maulbeerbaum berichtet und Vertreter des Vereins im Stadtrat zu Wort kommen dürfen.

„Es ist richtig, dass sich bis zum Herbst 2014 nicht viel bewegte – wobei man das nicht allein dem Verein anlasten kann, demgegenüber die Stadtspitze nicht wiederholt Zusagen nicht eingehalten hat. Doch nun hat sich der Verein ein praktikables Ziel gesetzt, das ehrenamtliches Engagement mit sozialen Investitionsmöglichkeiten kombiniert“, so Fraktionsvorsitzender- und sprecher Lukas Hartmann.

Der neue Plan, das Haus nicht in einem Rutsch, sondern Stück für Stück über das Genossenschaftsmodell zu sanieren, um die Finanzierung zu ermöglichen, halten die Landauer Grünen für einen guten Weg und eine „realistische Möglichkeit“.

„Leider hat es kein Mitglied des Stadtvorstandes möglich gemacht, am angebotenen Termin des Vereins teilzunehmen“, bedauert Hartmann.

Dort habe dieser klargemacht, er brauche einige Zeit und die Zusage, als Investor in Betracht gezogen zu werden, um das Konzept auszuarbeiten, die Genossenschaft zu gründen und Anteile zu vertreiben.

Bündnis 90 / Die Grünen seien bereit, die Zusage mit einer zeitlichen Befristung, die die 18 Monate für einen Privatinvestor nicht überschreiten solle, im Stadtrat zu unterstützen. „Bis dahin müsste der Verein aufzeigen, dass die Genossenschaft die nötigen Vorarbeiten – unter anderem eine noch zu bestimmende, sicherlich aber sechsstellige Summe an Eigenkapital – aufbringen konnte“, erklärt Lukas Hartmann. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin