Donnerstag, 02. Februar 2023

Großlittgen: Geldautomat in die Luft gesprengt – Bankfiliale schwer beschädigt

2. April 2014 | Kategorie: Rheinland-Pfalz

 

Foto: dts Nachrichtenagentur

Großlittgen/ Kreis Bernkastel-Wittlich – In Großlittgen in der Eifel hatten unbekannte Täter in der Nacht zum 1. April einen Geldautomaten in einem Gebäude der Volks- und Raiffeisenbank gesprengt.

Dabei gab es eine gewaltige Explosion, die Bankfiliale ist verwüstet, eine Wand wurde weggerissen, Fenster zersplitterten, Teile der Decke brachen ein. Das Gebäude ist einsturzgefährdet, verletzt wurde bei der Detonation jedoch niemand.

Die Polizei schätzt den Schaden auf einen sechsstelligen Betrag.

Noch in derselben Nacht wurde einige hundert Meter vom Tatort entfernt das Fluchtauto gefunden, ein silberfarbener Skoda mit Trierer Kennzeichen, der offenbar wenige Tage zuvor am vergangenen Donnerstag in Kasel (Kreis Trier-Saarburg) gestohlen wurde.

Die Polizei teile in der Zwischenzeit mit, dass die Räuber schätzungsweise 10.000 Euro erbeutet hätten. Noch fehlt von den Tätern jede Spur. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen