Mittwoch, 11. Dezember 2019

Göcklingen: Eröffnung des ersten privaten Gockel-Museum am 22. Juli

14. Juli 2018 | 1 Kommentare | Kategorie: Ausflugsziele in der Pfalz, Kreis Südliche Weinstraße

Eine Riesen Gaudi: Göcklingen kräht. Der Gockelkrähwettbewerb brachte Gerhard Hoffmann (hebt Schild) auf die Idee eines Museums.
Archivfoto: Pfalz-Express/Ahme

Göcklingen. Besucher werden staunen und lachen können, wenn das Winzerehepaar vom Privatweingut Hoffmann, Claudia und Gerhard Hoffmann, am Sonntag, 22. Juli um 11 Uhr mit einer kleinen Eröffnungsfeier bei „Worscht und Wein“ die Pforten für das erste private Gockel-Museum öffnet.

Neben der Gockelkrähmeisterschaft, dem Hoffmann´schen Kulturacker seit mit dem Gockel-Museum nun ein weiteres touristisches Projekt für die Attraktion der Gemeinde entstanden. „Ich persönlich und als Ortbürgermeister sowie die Gemeinde werden Claudia und Gerhard Hoffmann mit allen Kräften unterstützen,“ so Bürgermeister Garrecht.

Ort: Ehemalige Weinlagerhalle, Steinstraße 25, 76831 Göcklingen
Öffnungszeiten: „So lange das Licht brennt ist offen“ (O-Ton Gerhard Hoffmann)
Eintritt: freier Eintritt für Einzelpersonen und Gruppenführungen (Anmeldung nötig)
Ansprechpartner: Gerhard Hoffmann, Tel.: 06349 / 85 36, info@privatweingut-hoffmann.de

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "Göcklingen: Eröffnung des ersten privaten Gockel-Museum am 22. Juli"

  1. Susanne Blau sagt:

    Öha!!! Ich wußte gar nicht, dass „Frau KURZ“ ein eigenes Museum gewidmet wird…

    Donnderknispel !!!

Directory powered by Business Directory Plugin