Montag, 21. Oktober 2019

Germersheim: Hausarrest-Unterbrechung löst Polizeieinsatz aus

1. September 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Symbolbild Pfalz-Express

Symbolbild Pfalz-Express

Germersheim – Mit vier Streifenwagen rückte die Polizei am Donnerstagabend aus, als ein 18-Jähriger aus Germersheim seinen Hausarrest umgehen wollte.

Ein Zeuge hatte der Polizei mitgeteilt, dass eine dunkel gekleidete Person über ein Baugerüst in das Fenster eines Hauses eingestiegen sei. Das Mehrfamilienhaus wurde umgehend von der Polizei umstellt.

In der betreffenden Wohnung wussten die Bewohner nichts von einem Einbrecher. Das Fenster, über das der Einbrecher in die Wohnung gelangt sein soll, gehörte zu dem Zimmer des Sohnes. Der hatte an diesem Abend zu Hause bleiben müssen und sich den Angaben seiner Eltern zufolge in seinem Zimmer aufgehalten. Etwas Außergewöhnliches will er nicht mitbekommen haben.

Offensichtlich hatte sich der 18-Jährige sich eine Auszeit vom Hausarrest gegönnt und das Baugerüst vor seinem Fenster genutzt, um etwas Freigang zu bekommen. (red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin