Sonntag, 22. September 2019

Germersheim: Freundschaftsdienst nach Unfallflucht geht schief

20. August 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Symbolbild Pfalz-Express.

Symbolbild Pfalz-Express.

Germersheim – Am Samstagmorgen wurde der Polizei ein im „Kenneldeich“ in Sondernheim von der Straße abgekommener Golf gemeldet.

Die Unfallverursacherin hatte sich bereits unerlaubt von der Unfallstelle entfernt und war nicht mehr zu sehen.

Während der Absicherung der Unfallstelle fiel der Streife ein Autofahrer auf, der sofort versuchte zu flüchten, als er die Polizisten sah. Der 24-jährige Fahrer konnte nach einer kurzen Verfolgung gestoppt werden. Er sagte den Beamten, dass er von der Unfallverursacherin beauftragt worden sei, ihren PKW aus dem Graben zu ziehen.

Weiterhin gab der Mann aus Haßloch an, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis sei und Betäubungsmittel konsumiert habe. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, auch ein Strafverfahren erwartet den Mann jetzt. Gegen die 30-jährige flüchtende Unfallverursacherin wurde ebenfalls ein Strafverfahren wegen einer Verkehrsunfallflucht aufgenommen. (red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin