Dienstag, 25. Februar 2020

Gemeinsames Zeltlager der Jugendfeuerwehren im Partnerlandkreis Krotoszyn – Landrat: „Gute Kontakte über Grenzen hinweg“

4. August 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Großes Treffen im polnischen Partnerlandkreis Krotoszyn. Fotos: KV GER

Großes Treffen im polnischen Partnerlandkreis Krotoszyn.
Fotos: KV GER

Kreis Germersheim/Krotoszyn – In den Sommerferien trafen sich rund 120 deutsche und polnische Kinder und Jugendliche der Kreisjugendfeuerwehren vier Tage lang in Kozmin, einer Stadt im Landkreis Krotoszyn.

Nach einer langen Anfahrt standen dann neben sportlichen Herausforderungen auch gemeinsame Ausflüge und Besichtigungen, zum Beispiel des „Großpolnischen Feuerwehrmuseums“ in Rakoniewice, einem der ältesten Museen in Polen, auf dem Programm.

Auch ging es nach Posen in den Dom. Er ist die Bischofskirche des Erzbistums Posen und ein bedeutendes Baudenkmal der Stadt. Die Teilnehmer knüpften schnell Kontakte und hatten bei allen Aktivitäten großen Spaß.

Das Zeltlager war bereits die sechste Begegnung der Jugendfeuerwehren beider Landkreise. 2006 war erstmals eine Gruppe Kinder und Jugendlicher aus Polen zum Zeltlager in den Landkreis Germersheim gereist. Seitdem gibt es regelmäßige Kontakte.

„Die Kontakte wurden in all den Jahren immer intensiver und auch außerhalb der Zeltlager gerne gepflegt“, berichtet Landrat Brechtel.

Beim Treffen in diesem Jahr verlieh er daher Medaillen für die besonderen Dienste in der Internationalen Zusammenarbeit an Landrat Stanislaw Szczotka, Leszek Kulka, Vorsitzender des Kreisrates in Krotoszyn, Edward Kozupa, Präsident des Verbandes der Freiwilligen Feuerwehr Republik Polen in Krotoszyn, Jacek Wybierala, Vizepräsident des Verbandes der Freiwilligen Feuerwehr Republik Polen in Krotoszyn, und Andrzej Wichlacz, Leiter der Abteilung für zivile Angelegenheiten und Krisenmanagement in der Kreisverwaltung in Krotoszyn.

Die polnische Seite ehrte Kreisfeuerwehrinspekteur Mike Schönlaub und Mathias Deubig von der Kreisverwaltung Germersheim, Katastrophenschutz, mit einem Orden.

Landrat Dr. Fritz Brechtel unterstütze gerne, „dass junge Menschen Kontakte knüpft und gemeinsam Zeit verbringt, denn nur so kann das Miteinander über Grenzen hinweg wachsen.“

In diesem Sinne sprach er die Einladung für 2018 aus. Dann werden wieder Kinder und Jugendlicher aus Polen zum gemeinsamen Zeltlager im Landkreis Germersheim erwartet. (red)

Feuewehrtreffen Polen Kreis Germersheim -Krotoszyn Brechtel

Feuewehrtreffen Polen Kreis Germersheim -Krotoszyn  2

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin