Mittwoch, 16. Oktober 2019

Erlebnisreich: deutsch-polnisches Zeltlager der Jugendfeuerwehren in Kandel

6. August 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Kreis Germersheim

Schöne Tage erlebten die polnischen und deutschen Jugendlichen beim gemeinsamen Zeltlager.
Fotos: KV GER

Kandel – Rund 120 Kinder, Jugendliche und Betreuer der Freiwilligen Feuerwehren aus dem Landkreis Germersheim und dem polnischen Partnerkreis Krotoszyn haben beim 5. deutsch-polnischen Zeltlager in Kandel ereignisreiche Tage erlebt.

Sie erkundeten gemeinsam die Region, bestaunten die Leistungen beim Stabhochsprungmeeting in Jockgrim und schlossen bei Lagerfeuern und Disko Freundschaften. Spätestens bei den Wettkampfspielen am Jockgrimer Baggersee waren alle Sprachbarrieren überwunden. Ob Wettpaddeln oder Seemannsknoten, mit Händen und Füßen funktionierte die Verständigung.

Organisiert hatte das Lager federführend der Kreisjugendfeuerwehrwart Mike Schönlaub zusammen mit der Kreisverwaltung. Unterstützt wurden sie dabei vom Malteser Hilfsdienst, Ortsgruppe Hatzenbühl, dem Germersheimer Ortsverband des Technischen Hilfswerks, der Sparkasse Germersheim-Kandel und der DLRG Ortsgruppe Wörth.

„Die Angehörigen und Einsatzkräfte des DLRG engagierten sich ganz besonders bei den Wettspielen am Baggersee und ermöglichten den Kindern und Jugendlichen damit einen besonderen Tag“, dankte Kreisfeuerwehrinspekteur Berthold Simon.

Zelte für die Gäste des Kreises stellte die Bundeswehr Germersheim zur Verfügung, die Feldbetten kamen von den Maltesern in Homburg. Auch die Stadt Kandel und die Sparkasse Germersheim-Kandel unterstützten das Zeltlager.

Für die Verpflegung der Teilnehmer sorgten die Malteser aus Hatzenbühl, gegen den Durst bei sommerlichen Temperaturen lieferte die Bellheimer Brauerei passende Getränke. „Während der ganzen Tage wurde wieder einmal deutlich, dass die Hilfsorganisationen im Landkreis Germersheim wirklich gut miteinander harmonieren und sich stets gerne gegenseitig unterstützen“, betonte Landrat Dr. Fritz Brechtel.

Er dankte allen Beteiligten für die Zusammenarbeit bei der Organisation und Durchführung und den Sponsoren und Helfern.

Den Abschluss des Zeltlagers bildeten Fußball- und Handballturniere, bei dem in deutsch-polnischen Mannschaften gespielt wurde. Dabei ging keiner leer aus und alle erhielten Medaillen, die ersten drei Mannschaften je einen Pokal. (abn)

Wettkampf-Spiele am Baggersee in Jockgrim.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin