Montag, 10. Dezember 2018

Fußgönheim: Im Gleisbett „geparkt“

6. April 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Rhein-Pfalz-Kreis

Foto: Polizei

Fußgönheim – Unfreiwillig „falsch parkt“ die 20-jährige Fahrerin eines VW Polo.

Sie fuhr bei einem Wendemanöver neben der Rhein-Haardt-Bahn-Linie in der Bahnhofstraße mit dem Heck ihres Fahrzeugs über die Bahnsteigkante und rutsche in das Gleisbett .

Der Bahnverkehr musste vorübergehend eingestellt werden. An dem bereits betagteren PKW entsteht ein geringer Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro.

Die junge Fahrerin erwartet nun neben erheblichen Kostenrechnungen auch ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin