Freitag, 21. September 2018

Frankenthal: Auto im Gleisbett geparkt

1. April 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Rhein-Pfalz-Kreis

Foto (bearb.): Polizei Frankenthal

Frankenthal – Ein Auto zwischen den Bahngleisen und einer Lärmschutzwand bei Frankenthal-Studernheim beschäftigte am Sonntagmorgen die Polizei.

Ein 44-jähriger Frankenthaler hatte den schwarzen BMW im Lauf der Nacht dort abgestellt. Er wurde am Morgen der Polizei von einem Frankenthaler Hotel als hilflose Person gemeldet.

Die weitere Überprüfung ergab, dass er das Fahrzeug vermutlich unter Medikamenteneinfluss dort abgestellt hat.

Die erheblichen Kosten für die Bergung des Fahrzeugs, bei der neben dem Notfallmanager der Deutschen Bahn die Bundespolizei, ein Abschleppdienst und die Polizei Frankenthal beteiligt waren, muss der 44-Jährige selbst bezahlen.

Für die Bergung des Fahrzeugs wurde der Bahnverkehr kurzzeitig beeinträchtigt.

Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Frankenthal unter der Rufnummer 06233/313-0 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail an pifrankenthal@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin