Samstag, 21. April 2018

Formel 1: Ricciardo siegt bei GP von Malaysia – Hamilton mit Motorschaden ausgeschieden

2. Oktober 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Sport
Großes Pech für Hamilton: er musste mit einem Motorschaden das Rennen beenden. Foto: dts nachrichtenagentur

Großes Pech für Hamilton: er musste mit einem Motorschaden das Rennen beenden.
Foto: dts nachrichtenagentur

Sepang – Daniel Ricciardo hat den Großen Preis von Malaysia gewonnen. Er verwies seinen Teamkollegen Max Verstappen und Mercedes-Pilot Nico Rosberg auf die Plätze.

Sebastian Vettel (Ferrari) war nach einer Kollision bereits beim Start ausgeschieden. Danach hatte Hamilton das Feld lange angeführt und war durch einen Motorschaden, durch den Flammen aus dem Heck seines Boliden schlugen, elf Runden vor Schluss ausgeschieden.

Auf den weiteren Plätzen folgen Räikkönen (Ferrari), Bottas (Williams), Pérez (Force India), Alonso (McLaren), Hülkenberg (Force India), Button (McLaren) und Palmer (Renault).

Neben Vettel und Hamilton konnten auch Magnussen (Renault), Grosjean, Gutierrez (beide Haaz) und Nasr (Sauber) das Rennen nicht beenden. (dts Nachrichtenagentur) 

Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin