FCK entlässt Trainer Dirk Schuster

Nicht zufriedenstellende Rückrunde führt zur Freistellung

30. November 2023 | Kategorie: Regional, Regional, Rote-Teufel-Betze-News, Sport, Sport Regional, Südwestpfalz und Westpfalz

Der 1. FC Kaiserslautern hat seinen Trainer Dirk Schuster mit sofortiger Wirkung freigestellt
Foto Michael Sonnick

Kaiserslautern. Der 1. FC Kaiserslautern hat mit sofortiger Wirkung Dirk Schuster und Sascha Franz von ihren Aufgaben als Cheftrainer und Co-Trainer freigestellt.

Der FCK reagiert mit der Freistellung der Trainer auf die aktuelle sportliche Lage in der Pfalz. Nach einer ergebnistechnisch nicht zufriedenstellenden Rückrunde der vergangenen Saison konnte die Mannschaft im ersten Saisondrittel zwar eine positive Serie starten, insgesamt zeigen die Tendenzen aber eine nicht zufriedenstellende Entwicklung auf, so dass sich die Verantwortlichen für diesen Schritt entschieden haben.

Dirk Schuster und Sascha Franz übernahmen das Traineramt bei den Roten Teufeln im Mai 2022 und führten den 1. FC Kaiserslautern in der Relegation gegen die SG Dynamo Dresden erfolgreich zurück in die Zweite Bundesliga.

Der FCK bedankt sich bei Schuster und Franz für die geleistete Arbeit und das Engagement und wünscht Beiden auf ihrem weiteren Weg alles Gute. Im Kalenderjahr 2023 erreichte Trainer Dirk Schuster mit dem FCK in 31 Zweitliga-Partien einen Punktedurchschnitt von nur 1,09 Punkten.

Zu einer Nachfolgelösung wurden zunächst keine Angaben gemacht.

Nach der sechsten Saisonniederlage und dritten Heimniederlage ist der 1. FC Kaiserslautern mit 18 Zählern auf den elften Tabellenplatz in der 2. Bundesliga zurückgefallen. Am Samstagabend (2.12 um 20.30 Uhr) bestreitet der FCK das nächste Spiel auswärts beim 1. FC Magdeburg.

Das nächste Heimspiel vom 1. FC Kaiserslautern gegen Hertha BSC Berlin findet am Samstag, 9. Dezember um 13 Uhr, im Fritz-Walter-Stadion auf dem Betzenberg statt.

Weitere Informationen über den 1. FC Kaiserslautern gibt es unter www.FCK.de. (FCK und Michael Sonnick)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen