Freitag, 14. Mai 2021

FCK entlässt nach Heimniederlage gegen den SV Wehen seinen Trainer

31. Januar 2021 | Kategorie: Allgemein, Rote-Teufel-Betze-News, Sport Regional, Südwestpfalz und Westpfalz

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Kaiserslautern. Die Abstiegssorgen für den 1. FC Kaiserslautern werden nach der 0:1-Heimniederlage gegen den SV Wehen Wiesbaden in der 3. Liga immer größer.

Der FCK zeigte gegen Wehen eine sehr schwache Leistung und hatte im ganzen Spiel nur eine Chance. Die Lauterer können sich bei ihrem Torwart Avdo Spahic bedanken, der zahlreiche Chancen abwehrte.

Der 1. FC Kaiserslautern wartet damit weiterhin im neuen Jahr auf den ersten Erfolg, für die Mannschaft aus Wehen war es der erste Sieg im Jahr 2021. Das entscheidende Tor erzielte Kevin Lankford in der 68. Minute, Lankford wurde erst vor wenigen Tagen vom FC St. Pauli ausgeliehen. Beim Hinspiel in Wehen hatte der FCK 2:2-Unentschieden gespielt.

Nach dem 22. Spieltag liegt der 1. FC Kaiserslautern mit 21 Punkten und 20:28 Toren auf dem 16. Rang in der 3. Liga. Für die Mannschaft von Trainer Jeff Saibene war es die siebte Saisonniederlage und dritte Heimniederlage auf dem Betzenberg.

Der FCK hat Cheftrainer Jeff Saibene und Co-Trainer Ryszard Komornicki aus sportlichen Gründen mit sofortiger Wirkung am Samstagabend freigestellt.

Der 52-jährige Luxemburger übernahm gemeinsam mit seinem Co-Trainer im Oktober 2020 das Traineramt von Boris Schommers und stand in 20 Ligaspielen sowie einem Spiel im Verbandspokal als Cheftrainer an der Seitenlinie der Roten Teufel.

Unter Cheftrainer Jeff Saibene feierte der FCK nur drei Siege, spielte zwölf Mal unentschieden und verlor fünf Spiele.

Der 1. FC Kaiserslautern bedankt sich ganz herzlich bei Jeff Saibene und Ryszard Komornicki für ihren Einsatz und wünscht Beiden für den weiteren Lebensweg alles Gute.

Über die Nachfolgeregelung wird der 1. FC Kaiserslautern zeitnah informieren.

Das nächste Spiel bestreitet der FCK am Samstag, 6. Februar um 14 Uhr, im Südwestderby auswärts beim SV Waldhof Mannheim, die Tabellensiebter sind.

Weitere Informationen über den 1. FC Kaiserslautern gibt es unter www.FCK.de.

(Text Michael Sonnick – Quelle : 1. FC Kaiserslautern)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin