Samstag, 31. Juli 2021

FC Bavaria Wörth: Besonderes Engagement in der Jugendarbeit: Belohnt mit 3 700 Euro

3. Juni 2013 | Kategorie: Sport Regional

Der Vorsitzende des FC Bavaria Wörth, Ludwig Martin, freut sich über mit dem gesamten Verein über die Anerkennung für leistungsorientierte Nachwuchsförderung. Bild: fcb-woerth.de

Wörth – Einen Scheck in Höhe von 3. 700 Euro konnte der Vorsitzende des FC Bavaria Wörth, Ludwig Martin, im Rahmen des Bitburger Verbandspokal-Endspiels in Bobenheim-Roxheim vom Präsidenten des Südwestdeutschen Fußballverbands, Hans-Dieter Drewitz, entgegennehmen.

Diese Bonuszahlung für leistungsorientierte Nachwuchsförderung in den Amateurvereinen hat der DFB rückwirkend für die Saison 2011/12 vorgenommen. Der FCB wurde aufgrund seines – wie es hieß – „besonderen Engagements in der Nachwuchsförderung“ berücksichtigt.

Die Jugendabteilung hatte dazu beigetragen, dass ihr ehemaliger Jugendspieler Steffen Nkansah zum Junioren – Nationalspieler geworden ist. Er spielt inzwischen bei der TSG Hoffenheim. Die Bonuszahlung darf nur für Maßnahmen zur Förderung des Juniorenfußballs verwendet werden. (lumi)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin