Dienstag, 23. Juli 2024

Falscher Alarm in Wörth: Überwachungskameras lösen Polizeieinsatz aus

25. Juni 2024 | Kategorie: Kreis Germersheim

Foto: Pfalz-Express

Wörth – Am Montagabend rief ein 58-jähriger Bewohner aus Wörth die Polizei, nachdem er einen vermeintlichen Einbruch in sein Anwesen beobachtet hatte.

Der Mann, der sich im Urlaub befand, konnte über seine Überwachungskameras eine unbekannte junge Frau auf seinem Grundstück sehen.

Die alarmierten Polizeikräfte rückten sofort aus und umstellten das Gebäude. Nach einer gründlichen Untersuchung stellten sie jedoch fest, dass keine Einbruchsspuren vorhanden waren. Die vermeintliche Einbrecherin entpuppte sich als Freundin der Tochter des Hausbesitzers. Sie hatte nach Absprache lediglich ausgeliehene Gegenstände zurückgebracht.

Es stellte sich heraus, dass die Tochter des Anwesens nicht dort wohnt und es versäumt hatte, ihren Vater über den kurzen Besuch ihrer Freundin zu informieren. Der besorgte Hausbesitzer entschuldigte sich bei den Polizeibeamten für den falschen Alarm und bot an, für eventuelle Kosten aufzukommen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen