Mittwoch, 13. November 2019

Explosion in Grube Teutschenthal: Eingeschlossene Personen befreit

8. November 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten

Symbilbild: Pixabay/drippycat

Teutschenthal – Im Versatzbergwerk der Grube Teutschenthal in Sachsen-Anhalt hat es am Freitagmorgen eine Explosion oder Verpuffung gegeben.

Der Notruf sei um 9:03 Uhr eingegangen, bestätigte eine Polizeisprecherin der „Mitteldeutschen Zeitung“. Es soll vermutlich zwei Verletzte geben. Etwa 35 weitere Menschen saßen in rund 700 Metern Tiefe unter Tage fest, sagte ein Sprecher des Landesbergamts.

Mittlerweile sind alle bfreit worden.

Der Notruf war zuvor gegen 9:00 Uhr eingegangen. Zwei weitere Verletzte wurden in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Das ehemalige Kaliwerk war im Jahr 1982 stillgelegt worden und wurde in den vergangenen 15 Jahren umgebaut. Zur Vermeidung weiterer Feldeszusammenbrüche innerhalb des Grubenfeldes Teutschenthal wird heute ein Großteil der noch leerstehenden Grubenbaue mit verschiedenen bergbaueigenen oder bergbaufremden Versatzbaustoffen verfüllt.  (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin