Eußerthal: 19-Jähriger prallt gegen Baum – schwer verletzt

26. Januar 2019 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Foto: Polizei

Eußerthal – Schwere Beinverletzungen erlitt ein 19-jähriger aus dem Kreis Bergstraße (Hessen) am Samstag bei einem Verkehrsunfall auf der L505 zwischen Albersweiler und Eußerthal.

Vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit kam er in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Er wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste vond er Feuerwehr befreit werden.

Wegen der schweren Beinverletzungen wurde der junge Mann mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Ludwigshafen gefolgen.

Die L 505 war für drei Stunden voll gesperrt. Erste Ermittlungen ergaben außerdem, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Hinweise nimmt die Polizei Landau unter der Telefonnummer 06341 2870 oder per E-Mail an pilandau@polizei.rlp.de entgegen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin