Samstag, 24. Oktober 2020

EU und Großbritannien verkünden Brexit-Durchbruch

8. Dezember 2017 | 1 Kommentare | Kategorie: Nachrichten
Eu-Parlament. Foto: dts nachrichtenagentur

EU-Parlament.
Foto: dts nachrichtenagentur

Brüssel – Bei den Gesprächen zwischen der EU und Großbritannien über den angestrebten Brexit haben die Verhandlungspartner einen Durchbruch verkündet.

Die EU und Großbritannien würden „enge Partner“ bleiben, sagte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker am Freitagmorgen in Brüssel.

Er wolle nun in die zweite Phase der Verhandlungen gehen, in denen unter anderem über Handel und Sicherheit gesprochen werde. Die britische Premierministerin Theresa May versicherte, dass es keine „harte Grenze“ zwischen Nordirland und dem Rest Irlands geben werde.

Gleichzeitig werde aber auch die „Integrität“ zwischen Nordirland und dem Rest des Vereinigten Königreichs gewahrt. Der weitere Verhandlungsverlauf müsse zeigen, wie dies dann konkret umgesetzt werden könne, so May. Die in Großbritannien lebenden EU-Bürger könnten ihr Leben weiterleben wie bisher, versicherte die Premierministerin. (dts Nachrichtenagentur) 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "EU und Großbritannien verkünden Brexit-Durchbruch"

  1. Johannes Zwerrfel sagt:

    Die Niederlande haben der Forderung der EU-Kommission nach einer Erhöhung des EU-Haushalts WEGEN BREXIT eine deutliche Absage erteilt.

    Deutschland zahlt.

Directory powered by Business Directory Plugin