Samstag, 31. Juli 2021

Eröffnung der Edenkobener Kleiderkammer: „Kleider to go“ für Bedürftige

18. Dezember 2015 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße
Pfarrerin Judith Geib Foto: privat

Pfarrerin Judith Geib im Gespräch mit VG-Bürgermeister Gouasé und Bürgermeister Kastner. Links Mitstreiterin Martha Guida.
Foto: privat

Edenkoben. „Kleider to go“: Die Edenkobener Kleiderkammer wurde am 16. Dezember offiziell im Beisein von VG-Bürgermeister Gouasé, Bürgermeister Kastner und Pfarrerin Judith Geib eröffnet.

„In den letzten Wochen und Monaten wurde immer drängender spürbar, dass eine solche Einrichtung zur Unterstützung hilfsbedürftiger Personen dringend erforderlich ist. Davon profitieren die Bewohner der Stadt Edenkoben genauso wie die der Verbandsgemeinde und darüber hinaus“, erzählt Judith Geib.

Künftig soll die Kleiderausgabe jeden Mittwoch und jeden 2. und 4. Freitag im Monat von
15 Uhr bis 17 Uhr in den Räumlichkeiten der Prot. Kirchengemeinde Edenkoben im Keller des Gemeindehauses, Weinstr. 94, stattfinden.

Etwa 20 ehrenamtliche Helfer sind dabei: sie sortieren unter anderem die Kleider, die gute Qualität aufweisen sollten, in die drei Kategorien Herren-,Damen und Kinderkleidung.

Unterwäsche kann aus hygienischen Gründen nicht angenommen werden. Um diese aber auch anbieten und kaufen zu können, werden Kleidungsstücke für Erwachsene zu einem Euro angeboten – Kinder-und Babykleidung ist kostenlos. Gesucht werden noch dringend Kleidungsstücke für junge Männer in mittleren Größen.

Auch Gouasé und Kastner zeigten sich begeistert über das neue Angebot. Das CVJM hatte einen Raum für das Projekt, dessen Idee im Café Asyl geboren worden war, zur Verfügung gestellt. (desa)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , , ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin