Mittwoch, 13. November 2019

Ergebnisse der Steuerschätzung für Rheinland-Pfalz: Leichte Mindereinnahmen prognostiziert

30. Oktober 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Rheinland-Pfalz, Wirtschaft in der Region

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Rheinland-Pfalz kann im laufenden Jahr noch mit Steuermehreinnahmen im Vergleich zur letzten Steuerschätzung im Mai rechnen. Für die folgenden Jahre werden hingegen insgesamt leichte Mindereinnahmen prognostiziert, die sich im Jahr 2023 auf -147 Millionen Euro belaufen.

Dies ist das Ergebnis der 156. Sitzung des Arbeitskreises Steuerschätzungen. Das Land kann demnach mit Steuereinnahmen für 2019 von 14,731 Milliarden Euro und für 2020 von 15,178 Milliarden Euro rechnen. Gegenüber dem Landeshaushalt ergeben sich 2019 154 Millionen Euro höhere Einnahmen als veranschlagt. 2020 liegen die Einnahmeerwartungen um 148 Millionen Euro unter den Ansätzen. Mehr- und Mindereinnahmen halten sich damit im Doppelhaushalt die Waage.

Die Kommunen in Rheinland-Pfalz können im laufenden Jahr mit 4,786 Milliarden Euro rechnen. Damit wird das Ergebnis der Maischätzung um 5 Millionen Euro leicht übertroffen. Für die nächsten beiden Jahre 2020 (5,034 Milliarden Euro) und 2021 (5,163 Milliarden Euro) werden leichte Mehreinnahmen von 28 Millionen Euro bzw. 30 Millionen Euro gegenüber der letzten Schätzung prognostiziert.

Insgesamt sinken jedoch die Einnahmeerwartungen bei der konjunkturabhängigen Gewerbesteuer, sodass die Kommunen ab 2022 ebenfalls mit Mindereinnahmen in Höhe von rund 35 Millionen Euro pro Jahr gegenüber den Schätzungen vom Mai rechnen müssen.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin