Samstag, 15. Mai 2021

Döringers sind in Edenkoben bekannt wie ein bunter Hund: Diamanthochzeit und ein 80. Geburtstag

18. Februar 2016 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Leute-Regional
Emanuel Döringer zwischen Weinhoheiten, die dem Jubilar zum 80. Geburtstag gratulierten. Foto: Karl-Heinz Döringer

Emanuel Döringer zwischen hübschen Weinhoheiten, die dem Jubilar zum 80. Geburtstag gratulierten.
Foto: Karl-Heinz Döringer

Edenkoben. Emanuel und Sieglinde Döringer feierten am 16. Dezember Diamant-Hochzeit. Nur zwei Monate später, am 22. Januar 2016 beging Emanuel Döringer seinen 80. Geburtstag.

Emanuel Döringer feierte seinen runden Geburtstag in den Räumlichkeiten der VHS mit einem Sektempfang und cirka 100 Leuten, darunter Bürgermeister Kastner und VG-Bürgermeister Gouasé. Alle ließen den Jubilar kräftig hochleben.

Emanuel Döringer und seine Familie: Tochter Margit, Sohn Patrick, Ehefrau Sieglinde und der älteste Sohn Karl-Heinz. Foto: red

Emanuel Döringer und seine Familie: Tochter Margit, Sohn Patrick, Ehefrau Sieglinde und der älteste Sohn Karl-Heinz.
Foto: red

Was wäre Edenkoben ohne Döringer und was wäre Döringer ohne Edenkoben?

„De Emanuel“ ist als Chronist, der alles was Edenkoben betrifft, mit seinem Fotoapparat einfängt, untrennbar mit der „weinfrohen“ Stadt verbunden. Keine Veranstaltung in der VG Edenkoben, die er nicht dokumentiert hat.

Sein Bildarchiv umfasst Tausende von Aufnahmen, die er auch selbst bearbeitet. Und das alles in seinem kleinen Arbeitszimmer im Kellergeschoss, wo er in Ruhe arbeiten kann. Das Zimmer ist gut ausgestattet mit Beamer, Leinwand, PCs und allem, was das Fotografenherz so begehrt.

Emanuel und seine Linde, die ihn manchmal in seinem Arbeitszimmer besucht. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Emanuel und seine Linde.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Seine Bilder stellt er auch verschiedenen Presseorganen zur Verfügung, unter anderem auch dem Pfalz-Express.

Emanuel Döringer ist gelernter Maschinenschlosser und arbeitete bis zu seinem Vorruhestand bei der Firma Adam Riebel. Im Schützenverein St. Hubertus hat sich Döringer viele Meriten erworben, unter anderem den des Oberschützenmeisters.

In der Foto AG der VHS Edenkoben, die er mit Sohn Karl Heinz betreut, wirkt Döringer als Abteilungsleiter mit. Eine Arbeit, die ihn mit den Fotofreunden aus der Region hier zusammenführt. Aktuell läuft dazu bis zum 26. Februar eine Ausstellung in der Verbandsgemeinde.

44 Aufnahmen von 15 verschiedenen Fotografen sind in der Ausstellung zu sehen. Foto: Döringer

44 Aufnahmen von 15 verschiedenen Fotografen sind in der Ausstellung zu sehen.
Foto: Döringer

Fünf Jahre saß er für die FWG im Edenkobener Stadtrat und erhielt für sein ehrenamtliches Engagement auch die Goldene Wappennadel der Stadt Edenkoben. Gerne organisiert er auch regelmäßige Schülerstammtische der Jahrgänge 35/36 und 37.

Beim Tanz in den Mai vor über 60 Jahren traf er die große Liebe seines Lebens, seine Sieglinde. Man traf sich danach immer wieder zum Tanzen in Edenkoben.

Sieglinde war in einem Hutgeschäft in Landau angestellt und arbeitete auch als Textilverkäuferin in Neustadt. Die Beiden heirateten im Alter von 18 und 20 Jahren. Aus der Ehe sind Margit (geb.1950), Karl-Heinz (1960) und Nachzügler Patrick (1968) sowie sechs Enkel und ein Urenkel hervorgegangen.

In früheren Jahren reisten die Döringers sehr gerne und sie erzählen immer noch gerne davon. Doch große Reisen stehen nicht mehr auf dem Programm. „Wir sind mit allem zufrieden“, freuen sie sich. „Ich genieße die Zeit und hoffe, dass mir das Fotografieren noch lange Spaß machen wird“, schmunzelt Döringer. (desa)

Foto: Emanuel Döringer

Foto: Emanuel Döringer

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , , , ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin