Samstag, 27. Februar 2021

Digitale Podiumsdiskussion zum Thema durchgängiger Ausbau der B 10 durch den Pfälzerwald

23. Februar 2021 | Kategorie: Politik regional, Wahlspecial: Landtagswahl RLP 2021

Pfälzerwald
Foto: Pfalz-Express

Pfalz. Die BI Queichtal, der BUND sowie die französische Umweltorganisation Alsace Nature veranstalten eine Digitale Podiumsdiskussion zum Thema durchgängiger Ausbau der B 10 durch den Pfälzerwald.

Die Diskussion findet statt am Donnerstag, 25. Februar, von 18.30 bis 20 Uhr. Die Zugangsdaten sind zu finden unter www.bund-rlp.de/b10.

Den Fragen der Umweltschützer stellen sich Landtagswahlkandidaten aus den betroffenen Wahlkreisen um die B 10:
Alexander Schweitzer (SPD), Peter Lerch (CDU), Heiko Drieß (FDP), Lea Heidbreder (Grüne), Frank Eschrich (Die Linke) und Kaycee Hesse (Klimaliste).

Man habe die AfD nicht eingeladen, da sie „unseres Erachtens keine demokratische Partei ist und wir ihr deshalb keine Bühne bieten wollen“, so Sabine Yacoub, Landesvorsitzende BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) auf Anfrage des Pfalz-Express.

Moderiert wird die Veranstaltung von dem BI-Vorsitzenden Walter Herzog. Für fachlichen Hintergrund und Einordnung zuständig ist ein Experte eines Marburger Planungsbüros.

Das B 10-Thema soll betrachtet werden unter den Gesichtspunkten Moratorium für die Ausbaupläne, Verletzlichkeit des deutsch-französischen Biosphärenreservats Pfälzerwald – Nordvogesen sowie klima- und zukunftstaugliche Verkehrspolitik.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin