Mittwoch, 02. Dezember 2020

Die Pfälzer Weinkehlchen: Abschlusskonzert des Chorleiters Andreas Fischer-Schmitt war ein voller Erfolg

4. März 2015 | Kategorie: Kultur, Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Regional

Die Pfälzer Weinkehlchen brauchen einen neuen Chorleiter.
Foto: red

Diedesfeld. In der Festhalle Diedesfeld zeigten die Weinkehlchen in einem Konzert das Beste aus den vergangenen fünf Jahren unter der Leitung von Andreas Fischer-Schmitt, der aus beruflichen Gründen die Leitung des Chors nicht mehr weiter führen kann. Ehrengäste an diesem Abend waren Bürgermeister Ingo Röthlingshöfer und der Startenor  Johannes Kalpers.

Begonnen hat alles sehr traditionell mit dem Lied der Pfälzer Weinkehlchen. Bei der Begrüßung erwähnte  Fischer-Schmitt, dass man nach dem dritten Ferienlager beabsichtigte, den Chor in eine neue moderne Zeit zu führen.

Man hatte sich bei dem Chorcoach Johannes Kalpers und bei dem SWR-Fernsehen hierfür beworben. Kalpers half bei der Umgestaltung mit wichtigen Tipps und Vorschlägen mit. Neue Outfits wurden gefertigt und neues moderneres Repertoire an Liedern geprobt.

Einige moderne Stücke, wie Mamma Mia, You raise me up etc. wurdensehr gefühlvoll dargestellt. Auch wurden diese Highlights mit den nötigenRequisiten sehr phantasievoll unterstützt und hinterließen ein wundervolle Stimmung beim Publikum.

Bei dem Lied „ Und wenn wir singen ….“ von Ernst Kochan wurden alle Ehemaligen Weinkehlchen aufgefordert auf der Bühne mitzusingen.Norbert Kaul dirigierte das Lied „ s gibt kä schäner Lännel“.

Es folgten Dankesworte des ersten Vorsitzenden Dr. Frey an Andreas Fischer-Schmitt für seinen bisher geleisteten Einsatz. Bei den Chorkindern, wie auch bei vielen Erwachsenen flossen die Tränen. Es war ein sehr bewegender, ergreifender Moment für das Publikum.

Bei den Liedern „ O Herr welch ein Abend“ und „Guten Abend Gut Nacht“entstand Gänsehautfeeling im Raum. Danach gab es Standing Ovations und das Publikum forderte eine Zugabe.

Gewünscht als Zugabe von den Chorkindern war der Volksliederexpress und Heaven is a wounderfull place.

Ein bewegender Abend ging zu Ende mit vielen guten Wünschen an Chorleiter Andreas Fischer-Schmitt. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin