Montag, 23. Mai 2022

Die drei Kandidaten zur Oberbürgermeisterwahl zu Gast beim BVMW in Landau

19. April 2022 | Kategorie: Landau, Veranstaltungstipps, Wirtschaft in der Region

Wer wird nächster Landauer OB?
Quelle: BVMW

Landau – Landau wählt im Juli einen neuen Oberbürgermeister. Wer wird Nachfolger
von Amtsinhaber Thomas Hirsch?

Diese Frage ist auch für Landaus Wirtschaft von großem Interesse. Drei Kandidaten treten an: Dr. Dominik Geissler (CDU), Lukas Hartmann (Die Grünen) und Dr. Maximilian Ingenthron (SPD).

Landau hat in den letzten Jahren als Wirtschaftsstandort an Bedeutung gewonnen. So widmete das regionale Wirtschaftsmagazin ECONO in seiner letzten Ausgabe Landau ein 25 seitiges Special unter der Überschrift „Schwarmstadt mit Perspektiven.“ Welche Perspektiven sie für den Wirtschaftsstandort sehen und welche Pläne sie haben, das will der BVMW von den drei Kandidaten für das Oberbürgermeister-Amt in Landau erfahren.

Der BVMW lädt am Donnerstag, 28. April zu einem UnternehmerAbend: OB-Wahl in Landau im Kleinen Saal der Jugendstil-Festhalle.

Geladen sind BVMW-Mitgliedsunternehmen. Interessenten – sofern Unternehmer, Geschäftsführer oder Selbständige – sind herzlich willkommen.

Eine Anmeldung über die Homepage www.bvmw.de/landau ist erforderlich. Die Plätze sind limitiert.
Es besteht Gelegenheit, die Kandidaten persönlich kennenzulernen und ins Gespräch zu kommen. Nach einer Podiumsdiskussion können Fragen gestellt und thematisiert werden, was Unternehmer bewegt.

Beim anschließenden Get together ist Zeit, sich über Landaus Perspektiven auszutauschen.

Der BVMW vertritt branchenübergreifend über 900.000 Unternehmen in Deutschland
als „Stimme des Mittelstands“. In Landau leitet Lothar Schmidt seit 2019 eine regionale
Geschäftsstelle als Dependance der BVMW Region Nordbaden Rhein-Neckar.

Der Verband ist parteipolitisch neutral und möchte seinen Mitgliedern und Interessierten
die Möglichkeit bieten, sich ein eigenes Bild zu machen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen