Sonntag, 28. November 2021

BVMW Unternehmer-Abend präsentiert innovative Südpfalz

18. Oktober 2021 | Kategorie: Landau, Wirtschaft in der Region

Lothar Schmidt (3.v.r.) mit den Referenten des Abends
Foto: Rolf H. Epple

Landau. Innovative Südpfalz! Jede Menge spannende Vorträge und viel Gelegenheit zum Networking gab es beim BVMW Unternehmer-Abend in der VR Bank Südpfalz.

Trotz Herbstferien wollten über fünfzig Unternehmer dabei sein. Sie erwartete ein abwechslungsreiches Programm mit der Vorstellung neuer Mitgliedsunternehmen, interessanten Impulsvorträgen und anregenden Gesprächen.

Höhepunkte waren unter anderem die Impulsvorträge von:

Thomas Striegel, TecTradeSolution GmbH – Träger des Innovationspreis des Landes Rheinland-Pfalz 2021 und Spezialist für Automatisierung.

Francesco Loth, ETECTURE GmbH – Geschäftsführer der Digital Architects über den Aspekt der Serendipität.

Martin Mütsch, Haus des Sehens – Träger des Innovationspreis des Landes Rheinland-Pfalz 2009 und Entwickler der VMV Neuro Brille für Hirngeschädigte.

Abgerundet wurden die Praxisbeispiele durch Hinweise der DZ Bank zu Fördermöglichkeiten und von Patentanwalt Dr. Christian Keller von den Patentanwälten Landau zum Schutz von Innovationen.

Schon zuvor hatte Christoph Ochs, Vorstandsvorsitzender der VR Bank Südpfalz, in seinem Grußwort eindrucksvoll dargestellt, warum das Thema Innovation in seiner Bank großgeschrieben wird. Auf der Suche nach kosteneffizienten Lösungen für das Kundengeschäft hat die VR-Bank Südpfalz bereits erfolgreich einige Innovationen wie VR-SiSy oder die E-Postbox auf den Markt gebracht.

VR-Bank-Vorstandsvorsitzender Christoph Ochs begrüßte als Hausherr die Gäste.
Foto: Rolf H. Epple

Darunter auch der Avatar Jessi, der gemeinsam mit BVMW-Mitgliedsunternehmen ETECTURE GmbH entwickelt wurde. Die Lizensierung dieser Lösungen für andere Banken ist ein gutes Beispiel, wie sich Innovationen auszahlen können.

Lothar Schmidt vom BVMW-Landau, konnte auch an diesem Abend wieder fünf neue Mitgliedsunternehmen beim BVMW begrüßen, von denen drei sich den Mitgliedern vorstellten.

Mit INOVASEC, MATCHPLAN und QONVO präsentierten sich Unternehmen, die gemeinsam haben, dass sie sehr strategisch und zugleich agil agieren, auf digitale Lösungen setzen und dabei den Menschen im Blick behalten.

Im Anschluss an die Vorträge ging es in die „Denkwerkstatt“ der VR-Bank Südpfalz, ein Raum, der Menschen einlädt, fernab des Büroalltages miteinander in den Austausch zu gehen. Hier wartete ein Büffet und Getränke der hauseigenen Vinothek auf die Gäste.

Der ideale Rahmen für gute Gespräche, neue Kontakte und Austausch über das Gehörte. Ein schöner Ausklang eines rundum gelungenen Abends.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin