Freitag, 30. Juli 2021

BVMW after work beim Winzer: Der persönliche Austausch ist wichtig

1. Juli 2021 | Kategorie: Dienstleistungen, Kreis Südliche Weinstraße, Landau, Ratgeber, Wirtschaft in der Region

Lothar Schmidt bei der Begrüßung alter und neuer Mitglieder.
Fotos (auch Fotogalerie): Pfalz-Express/Ahme

Landau-Nußdorf. Gute Stimmung herrschte am 30. Juni beim Bundesverband mittelständischer Wirtschaft e.V. (BVMW) in Landau.

Nach den langen Monaten im Lockdown trafen sich Mitglieder und Interessenten zu einer ersten Präsenzveranstaltung in der Villa Hochdörffer. Es war den Beteiligten anzumerken, wie sehr alle die persönliche Begegnung vermisst hatten und den Erfahrungsaustausch schätzen. Dabei lernte man auch neue Mitglieder kennen, außerdem wurde Infomaterial ausgegeben.

Lothar Schmidt, Repräsentant des BVMW in Landau, konnte ca. zwanzig Unternehmer aus der Region begrüßen, darunter zahlreiche Neumitglieder aus den letzten Monaten.

Schmidt war 2020 angetreten, Deutschlands größten Unternehmerverband für den Mittelstand auch in der Südpfalz zu etablieren. Trotz der Corona bedingten Einschränkungen konnte er schon dreißig Unternehmen für den Verband gewinnen. Dass dabei eine interessante Mischung entstanden ist, wurde am Abend deutlich.

Ein halbes Dutzend neue Mitgliedsunternehmen stellten sich vor, von dem jüngsten Unternehmen, der neu formierten Sparkasse Südpfalz bis zum Start-up aus Landau, von der Spedition TRANSAC aus Rülzheim bis zu den Patentanwälten aus Landau.

Beim BVMW ist die Südpfalz Teil der Wirtschaftsregion Nordbaden-Rhein Neckar, die die Metropolregion Rhein-Neckar und die Technologie Karlsruhe umfasst. Zwei Wirtschaftsgebiete, in denen auch die Stadt Landau Mitglied ist.

Schmidt machte deutlich, dass den Mitgliedern das Angebot in der gesamten Region und sogar deutschlandweit zur Verfügung steht. Das gilt ganz besonders für die in Corona-Zeiten neu entwickelten Online-Angebote, die fest etabliert sind. Über eine Million Teilnehmer in 2020 sprechen eine eindeutige Sprache.

Es ist guter Brauch, dass neue Mitgliedsunternehmen sich vorstellen und im Kreis begrüßt werden.

Folgende Mitgliedsunternehmen haben sich vorgestellt:

• Dr. Klaus Wagenhals, Inhaber von metisleadership, Rhodt
• Svend Larsen, Vorstand der Sparkasse Südpfalz, Landau
• Christine Schell, Geschäftsführerin der Supra-Cell GmbH, Rastatt
• Uwe Peukert, Geschäftsführer online performance up GmbH, Start-up aus Landau
• Astrid Schwertfeger und Dr. Christian Keller, Patentanwälte Pfalz, Landau
• Gerold Hohwieler, Geschäftsführer der TRANSAC GmbH, Rülzheim

Sein neues Buch „Das Change Management Workbook hatte Dr. Klaus Wagenhals dabei. Wie muss Führungskultur entwickelt werden, wie lassen sich Stärken erkennen und warum überhaupt ein Wandel in einem Unternehmen nötig ist, veranschaulichte Wagenhals sehr gut.

Lothar Schmidt und Dr. Klaus Wagenhals
Foto: Pfalz-Express

„Netzwerken ist unser Geschäft, deshalb sind wir Mitglied im BVMW geworden“, erklärte Svend Larsen auf eine diesbezügliche Frage Schmidts. Förderprogramme hätten gewirkt, Masseninvolsenven seien ausgeblieben. Was den Mittelstand beträfe, so habe der BVMW ein Kompetenzzentrum, das man jederzeit bei Fragen kontaktieren könne, ergänzte Schmidt die Ausführungen.

Lothar Schmidt und Svend Larsen
Foto: Pfalz-Express

Christine Schnell, die ursprünglich in der Kosmetikbranche tätig war, erzählte, wie sie zur Herstellung und Vertrieb homöopathischer Arzneimittel gekommen ist. Ursprünglich nur auf Tierarzneimittel beschränkt, habe man nun die Herstellergenehmigung auch auf die Human Homöopathie erhalten.

Lothar Schmidt und Christine Schnell
Foto: Pfalz-Express

Uwe Peukert gab interessante Einblicke über seine Tätigkeit im E-Commerce und seine internationale Verbindungen. Es wurde deutlich: Gute Produkte und kurze Lieferzeiten gehören zu einem erfolgreichen Internethandel dazu.

Lothar Schmidt und Uwe Peukert
Foto: Pfalz-Express

Produktschutz, Patentverletzungen, Designanmeldungen, Einspruchsverfahren: Astrid Schwertfeger und Dr. Christian Keller sind zwar keine Rechtsanwälte, sondern Physikerin und Biologe, also Naturwissenschaftler – gerade das sei aber im Patentbereich von großem Nutzen, wie sie betonten.

Lothar Schmidt und Dr. Christian Keller sowie Astrid Schwertfeger
Foto: Pfalz-Express

Im Speditionsgeschäft kennt sich Gerold Hohwieler wie kein Zweiter aus. Als Interimsmanager und jetziger Geschäftsführer, stellt er seine Fähigkeiten und Kenntnisse auch der Firma TRANSAC zur Verfügung. Die Firma hat mittlerweile ihren Fuhrpark verdoppeln und die Mitarbeiterzahl auf 60 erhöhen können.

Lothar Schmidt und Gerold Hohwieler
Foto: Pfalz-Express

Stimme des Mittelstands – neue Termine am 19. August und 2. September

Als „Stimme des Mittelstands“ vertritt der BVMW die Interessen der mittelständischen Wirtschaft auch gegenüber der Politik. So erwartet man beim nächsten „BVMW after work beim Winzer“ am 19. August Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch zum Austausch.

Am 2. September vor der Bundestagswahl hat der BVMW die Bundestagskandidaten im Wahlkreis Südliche Weinstraße eingeladen, um mit ihnen die Belange des Mittelstands zu erörtern.

Gastgeber ist die Sparkasse Südpfalz. Unternehmer aus der Region sind herzlich eingeladen.

Nähere Informationen, einen Newsletter und Anmeldung findet man auf der Homepage des BVMW-Landau: www.bvmw.de/landau

Fotogalerie Pfalz-Express

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin